Wer verbraucht weniger Energie, der Umluftofen, oder der normale Backofen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Umluftbackofen benötigt zunächst ca. 50 Watt mehr Leistung für das zusätzliche Gebläse. Man spart aber Energie dadurch, daß man mit einer um ca. 15-20 Grad nidriegeren Temperatur backen kann. Desweiteren spart man dadurch, daß kein Vorheizen nötig ist. Und als 3. spart man dadurch Energie, daß der BAckofen komplett gefüllt werden kann. Es können also 2 oder 3 Kuchen gleichzeitig übereinander gebacken werden.

Ich würde immer für Umluft plädieren. Geht schneller, braucht weniger Energie als ein "normaler" Backofen und hat in der Regel auch Ober-/ Unterhitze wie ein ganz normaler Backofen.

Du musst die Energieangaben der Hersteller vergleichen, die geben Auskunft darüber, wie hoch der Durchschnittsverbrauch ist. Ich denke, da gibt es nicht so große Unterschiede.

Umluft verbraucht dann mehr Energie, wenn du sie zuschaltest.

Wichtig ist auch die Verwendung des Backofens: Fenster immer sauber halten, damit man nicht zwischendurch öffnen muss, was zu Wärmeverlusten führt... usw.

Hoppla, ich dachte es ginge um den Energieverbrauch, nicht um den Nutzen - da ist der Umluftofen natürlich wesentlich vielseitiger...sorry.

0

Ein weiterer Vorteil des Umluftofens ist, daß sich Speisereste nicht so sehr im Ofen einbrennen.

Definitv der Umluftofen

Was möchtest Du wissen?