Wer und wozu braucht man eigentlich eine Risiko-Lebensversicherung?

4 Antworten

Bei unserem Hauskauf schlossen mein u.ich jeweils eine Risikolebensversicherung ab.Sollte einer von uns sterben,ist das quasi bezahlt. Diese Versicherung macht also normalerweise nur Sinn, wenn man eine Familie hat,ausserdem sind sie wesentlich günstiger als kapitalbildende Lebensversicherungen.

Da ist das Risiko Deines Ablebens versichert. Deine Angehörigen haben die Mittel Deine Beeerdigung zu bezahlen, ohne sich krumm zu legen. Ist halt fürs reine Risiko, beleihen kann man die nicht, weil, wenn Du nicht stirbst, ist sie ja auch nix wert!

Stell dir vor du bist verheiratet5 und hast ein Kind. Du erwirbst eine Immobilie und du musst jeden Monat einen bestimmten Betrag an Zins und Tilgung zurückzahlen. Stell dir weiter vor du hast ein Unfall und stirbst.

Ohne eine Risiklebensversicherung, kann deine Frau und dein Kind aus der unbezahlten Immobilie ausziehen ,weil sie nicht mehr Zins und Tilgung bezahlen können. Das ist natürlich umgekehrt auch, wenn die Frau mit verdient.

Wenn jetzt jeder Ehepartner einen über Kreuz abgeschlossen Risikolebensversicherung hat, und einer stirbt, wird die Lebensversicherung fällig und kann für die Tilgung der Immobilie hergenommen werden. Die Immobilie ist bezahlt und der Überlebende kann in der Immobilie bleiben.

Sehr schön erklärt!

0

Die Risiko LV hat meines Erachtens nach nur dann Sinn, wenn man eine Immobilie erwirbt und über einen längeren Zeitraum zahlen muss. Verstirbt der Käufer und hat eine Familie so zahlt die Risiko-LV Die Familie ist im günstigsten Falle schuldenfrei. Banken verkaufen mit den Krediten meist auch eine Risiko-LV und sichern sich damit indirekt auch ab.Leider verteuern die Risiko-LV`s die Kreditkosten in nicht unerheblichem Masse. Zahlt man den Kredit ab und ist schuldenfrei, so ist das Geld, welches man in die Risiko LV eingezahlt hat, in aller Regel verloren, es sei denn man kann die Risiko LV umwandeln in eine Lebnsversicherung, was nicht alle Gesellschaften anbieten.

0
@Ontario

Ein Umwandlung macht keinen Sinn. Denn eine Kapital-LV ist nicht rentabel. Außerdem sollte man Sparen und versichern trennen.

Der Beitrag für ein Risiko-LV ist in der Regel sehr niedrig. Ca. 150- 200 € pro Jahr maximal für 120.000 € Versicherungssumme bei einem Eintrittsalter von 46 Jahren, weiblich.

Außerdem kann man einen Tarif mit linear fallender Versicherungssumme analog dem Darlehen wählen, was noch mal den Beitrag reduziert.

0

Provinzial Lebensversicherung.

Guten Abend zusammen ,

vor ca. 1 Jahre habe ich bei der Sparkasse ein Kredit aufgenommen in Höhe von 5000 Euro. Trotz Festanstellung und guten Verdienst , wollten die das ich eine Lebensversicherung bei provinzial abschließe. Sonst würde sie mir kein Kredit geben. Für den Fall das ich arbeitslos werde oder sterbe. Oder sonst was.

Nun meine Frage. Ich zahle monatlich um die 95 Euro an provinzial für meine Lebensversicherung. Ich habe noch ca halbes Jahr bis mein Kredit abbezahlt ist. Kann ich nicht schon jetzt meine Versicherung kündigen ? Brauch ich das unbedingt oder habt die Sparkasse es mir nur angedreht ? .. Ich habe gehört das man irgendwie Seine Lebensversicherung verkaufen kann. Da bin ich ahnungslos. Wer kann mich da bitte mehr informieren.?

...zur Frage

Was ist eine Risikolebensversicherung? (erklärung)?

Gibt es eine bestimmte Definition und die Erklärung der verschiedenen Arten von Risikolebensversicherungen?

...zur Frage

lebensversicherung karlsruher, tod von vater, versicherung läuft auf den namen seiner Mutter

hallo mein papa hat eine lebensversicherung abgeschlossen die aber auf oma läuft, nun weigert sie sich, sich irgendwie zu teilen. will nichts großes ggn familie oder so mit gericht etc... deswegen wollt ich fragen.. bleibt mir eine andere möglichkeit? hab ich irgendwie recht auf das geld?

...zur Frage

Wozu braucht man beim rasieren eig. Schaum?

Wozu ist das? Ist das nicht irgendwie unnötig?

...zur Frage

XING: Was ist das? Wozu ist es gut? Wer braucht es?

Es geht um das Sozialmedium XING. Was ist das, wozu ist es gut und brauch man das....?

...zur Frage

Kann mir jemand eine Risikolebensversicherung nennen, die ihn/sie trotz Psychotherapie bzw. trotz psychischer Vorerkrankung angenommen hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?