Wer und Was ist dein Vorbild?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich muss ehrlich zugeben: Ich (m, 25) habe eigentlich keine echten Vorbilder.

Früher orientierte ich mich (das war zur Realschulzeit) an Krimihelden wie Rainer Hunold als Dr. Franck ("EIn Fall für zwei") oder an Derrick (Horst Tappert), was tlw. darin gipfelte dass ich mit Sakko & Sonnenbrille zur Schule kam & die Sprüche aus den Filmen mitschrieb um se im Alltag zu benutzen ;)

Inzwischen gehe ich meinen eigenen Weg & habe so gesehen eig. keine echten Vorbilder/Lehngestalten.. vllt. meinen Opa, dem ich auch charakterlich sehr ähnlich bin, oder meinen Onkel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Vorbild ist jemand, der dich immer aufbaut und dich zum Lachen bringt, wenn es dir nicht gut geht. Ich kann meinem Vorbild mein Ich verdanken, mein Selbstbewusstsein und meine Liebe zu mir selbst und mein Leben. Mein Vorbild ist Lily Allen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Vorbild ist (David belle) er hat das Parkour erfunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ellanuttella27
09.02.2016, 14:08

Ich bein ich . Und ein vorbild hab ich nicht wirklich , aber ich mache bibi gerne mal was nach .-)

0

Die Profi zocker dieser Welt die teilweise live an Tunieren Teilnehmen und um ein paar Mio. Euros spielen haha :P Ich mache die Ausbildung zum Meister beim Zocken haha ;D Reich werden leicht gemacht, wenn man sieht das die nur zocken...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe kein Vorbild, vermisse auch keins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rudolf Schenker - Gitarrist und Bandgründer der Scorpions.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kisten Stewart 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre dann wohl mein Vater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?