wer übernimmt die kosten für die zylinderkopfdichtung?

7 Antworten

Du hast zwar Gewährleistung, es sieht aber so aus, das der Händler die ersten 6 Monate Beweispflichtig ist und du die letzten 6 Monate, das der Schaden von anfang an da war. Wenn du das nicht beweisen kannst muß der Händler auch keine Gewährleistung übernehmen. Du kannst nur auf die Kulanz des Händlers hoffen das er eventuell einen Teil der Kosten übernimmt. Wenn du aber eine Gebrauchtwagengarantie mitbekommen hast sieht das ganze anders aus. Dann bezahlt die Versicherung, nicht der Händler.

kommt auf die Ursache an warum sie undicht wurde!

hab jetzt gelesen das die zylinderkopfdichtung im garantiefall übernommen wird...

0

Garantie kann man sicher mal geltend machen, eventuell war die Dichtung fehlerhaft, sofern noch feststellbar.., d.h. erst mla selbst zahlen und wenn man Glück, bekommt man das Teile ersetzt, nich taber die Arbeitszeit

..aber ansosnten Verschleißteil, aber normalerweise nicht nach 20 000 km

Was möchtest Du wissen?