Wer trägt die Kosten für einen neuen Wasserhahn?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn nichts anderes vereinbart, gehört das zur Mietsache. Im Mietvertrag könnte aber auch eine Kleinreparaturenklausel enthalten sein. Dann fällt ein Wasserhahn da wohl darunter.

Wieso verrostet ein Wasserhahn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn der Vermieter den bezahlt und einbaut, holt er sich meist die Kosten dafür über die Nebenkostenabrechnung zurück.

Oft gibts im Mietvertrag so eine Klausel, die einen Betrag ist vorgibt, ab wann der Vermieter Kosten übernimmt.

Meinen Wasserhahn wollten sie auch nicht bezahlen, der alte war so verkalkt, dass er ständig tropfte.

Tja, habe dann den alten wieder drangebaut, als ich ausgezogen bin. Mein neuer Wasserhahn hat nämlich trotz Räumungsverkauf bei Max Bahr noch 70 Euro gekostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
14.12.2015, 01:33

Selbst wenn der Vermieter den bezahlt und einbaut, holt er sich meist die Kosten dafür über die Nebenkostenabrechnung zurück.

Wie kommst du drauf, dass Reparaturen etwas mit Betriebskosten zu tun hätten? Lebst du auf dem Mond oder hast du keine Ahnung von der Materie?

0

Verkalkung oder Verrosten sind keine Zustände, die der Mieter verschuldet hat. Da ist in der Regel keine Reparatur möglich sonder  ein Austausch erforderlich. Dieser geht voll zu Lasten des Vermieters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chvoyage
14.12.2015, 13:09

falsch, wenn die Kosten innerhalb der Kleinreparatur liegen zahlt der Mieter.

0

Wenn in Deinem Mietvertrag steht, dass Du einmal im Jahr Kleinrep. von ca 80 € tragen hast, dann zahlst Du den Wasserhahn, wenn da nichts drinsteht eben nicht. Wenn Du schon eine Rep. von 80.€ in diesem Jahr bezahlt hast, dann auch nicht. Ein Wasserhahn verrostet nicht, weil es Messing ist, aber die Verkromung kann verschwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei uns der vermieter, aber kleinigkeiten bezahlen wir ansonsten auch selber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steht eine Kleinreparaturregelung im Mietvertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
14.12.2015, 01:37

Dies käme hier nicht zur Anwendung. Der Mieter kann nix für die Verkalkung oder Verrosten.

0

Ich Schätze Der Mieter weil sie/du ja nichts kapput gemacht hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChrisHD16
13.12.2015, 10:07

Sorry ich meinte der vermieter!

0
Kommentar von chvoyage
14.12.2015, 13:12

mit schätzen kommt man hier nicht weit, Schätzungen sind hier auch nicht gewünscht, erwartet werden sachlich richtige Antworten.

0

Was möchtest Du wissen?