Wer trägt die Kosten für einen Gas Hausanschluss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast Du eine eigene Heizung (Therme) in der Wohnung?

Wenn ja wirst Du auch die Gaslieferung selbst zahlen müssen, sprich einen eigenen Vertrag mit dem Versorger abschließen.

Was genau steht denn in diesem Schreiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
15.04.2016, 10:41

Es ist nicht das Gas sondern der Anschluss des Hauises an die Hauptgasleitung ...

0
Kommentar von Thunderstrike
15.04.2016, 11:46

Das ich das Gas zahlen muss ist mir bewusst das tue ich ja auch aber da steht nur Zahlungsaufforderung für den Hausanschluss. Und ich hab vorher gar keine Rechnung bekommen. Die drohen gleich mit Mahngebüren.

0

Vielleicht verstehst Du was miss. Prüfe mal die Höhe der Rechnung. Wenn sie so um ca. 1500 bis 3000 € liegt, geht es tatsächlich um den Anschluss de Hauses an die Gasleitung.

Ist es aber eine Jahresgebühr, dann wird es einfach die jährliche Grundgebühr sein, was als "Hausanschluss" bezeichnet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thunderstrike
16.04.2016, 21:18

Hab das schon geklärt:) habe mich erst informiert und dann bei dem Wohnungsverwalter angerufen. Er sagt selbst das sei sache der Vermieterin und er sagte das der netzbetreiber mich fälschlicherweise für die Eigentümerin gehalten haben;)

0

Solche Investitionen sind allein vom Vermieter zu bezahlen, eine Umlage auf Mieter nicht zulässig. Am Besten Schweigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thunderstrike
15.04.2016, 11:39

Also Albatros ich hab die Therme zwar in meinem Abstellraum aber der Gas zählen ist im keller. 

0

Ich würde sagen, dass ist Sache des Hauseigentümers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?