Wer trägt die Kosten bei einem Freispruch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es einen privaten Kläger gibt dieser, ansonsten der Staat

die Kosten der Verhandlung fahren der Staats Kasse zur Last. Sprich wen du arbeiten gehst zahlst du es trotzdem ;)

 

Die Staatskasse. Aber vom Verteidiger nur bis zur gesetzlichen Vergütung.

Grundsätzlich die Steuerzahler. 

das stimmt nicht, bei privater Klage zahlt dieser di kompletten Kosten, auch die Anwaltskosten des Verklagten

1

Was möchtest Du wissen?