Wer trägt die Haftung bei Fahrlässigkeit im nicht öffentlichen Verkehr?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da wird Aussage gegen Aussage stehen denke ich, Der Beifahrer hat es zwar gemacht und dir das Mündlich zugesichert, allerdings hast du es weder schriftlich noch Beweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 696kitty
18.07.2016, 20:24

ja hatte vergessen zu erwähnen, dass noch jemand im Auto war. Also es ist hier keine Frage von werde ich Recht bekommen, sonder wer hat vom Gesetz aus Recht.

0

Was möchtest Du wissen?