Wer tankt eigentlich dieses teurere Superbenzing mit höherer Oktanzahl?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich empfielt sich immer, den vom Hersteller empfohlenen Kraftstoff zu tanken. Manche Motoren sind jedoch auf eine möglichst hohe Leistungsausbeute ausgelegt oder aber vom Motormanagement ( der elektronischen Motorsteuerung ) auf hohe Oktanzahlen abgestimmt. Für den alltäglichen Einsatz lohnt sich der "Super-Sprit" in der Regel nicht.

In deinem Tankdeckel und / oder in deiner Bertriebsanleitung findest du mit was dein Fahrzeug angegeben ist und damit sollte es auch gefahren werden weil es nur dafür ausgelegt ist solche Kraftstoffe fährt man nur bei extrem hochgezüchteten Motoren wie z.B. Sportwagen aber selbt diese sind meisten nur bis zu 98 Oktan angegeben und sollten dann auch nur damit womit sie angegeben sind gefahren werden.

Das bringt nur was, wenn die Verdichtung des Motors auf diese höhere Oktanzahl ausgelegt. Ansonsten ist es so, als würdest du dir mit Mineralwasser die Füsse waschen: Es bringt nichts außer dem Gefühl, dass du es dir leisten kannst...ggg. Kein Strassen-Motor braucht wegen seiner konstruktiven Auslegung einen Kraftstoff mit Fantasienamen wie "Ultra" oder "Plus" mit 100 Oktan (schon gar kein Corsa mit voreilendem Tacho); allenfalls Rennfahrzeuge sind manchmal so extrem hoch verdichtet, dass sie es verwerten können. Die Hersteller müssen ja auch sicherstellen, dass ihre Fahrzeuge überall auf der Welt Benzin bekommen, das zum Betrieb notwendig ist.

Das macht doch niemand freiwillig. Das hängt davon ab, was der Motor braucht. Das ist kein Spass. Wegen einer höheren Verdichtung brauchen viel Autos Superbenzin. Sie könnten sonst Frühzündungen haben. Dies würde den Motor zerstören. Denn das Superbenzn hat eine höher Oktanzahl und ist damit klopffester.

Ich glaube er meint eher dieses Zeug wie Optima 100 oder so etwas, was nochmal 10 Cent über dem Super-Plus-Bereich liegt. Kein Motor braucht das wirklich, weil unsere Motoren auf Max. 98 Oktan ausgelegt sind.
Solange es Leute gibt, die freiwillig soviel mehr Geld für einen subjektiven Eindruck ausgibt für den sind die Preise noch nicht hoch genug.

0

Ich habe es früher mit meinem Opel Corsa ab und zu getankt. Was brachte es: Der Wagen fuhr ca 20 km/h schneller etwa 200 km/h und die Reichweite war größer.

Heute tanke ich mit meinem Colt Autogas.

Witzbold.

0
@Questor

Wieso Witzbold? Mein Corsa hatte 90 PS und fuhr normal etwa 185 km/h. Mit Superplus waren es etwa 15 bis 20 km/h mehr. Allerdings habe ich mein Opel schon seit zwei jahren verkauft und habe meinen Mitsubishi Colt auf Autogas umrüsten lassen. Das spart Geld und ist umweltfreundlicher.

0

Was möchtest Du wissen?