Wer stellt rechtssicher den Kindesunterhalt fest und bescheinigt das auch?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Macht das Jugendamt auch. Man kann dort eine Beistandschaft beantragen.

Das kann auch das Jugendamt. Die haben ein Formular dafür. Das ist dann genau so gut wie ein Titel vom Gericht.

Aha, super. Danke für deine Antwort!

0

Die Feststellung des Unterhaltes kann im vereinfachten Verfahren vor dem Familiengericht nach den §§ 645 ff ZPO erfolgen; dabei wird anhand der ermittelten Daten des Unterhaltsverpflichteten der zu zahlende Unterhalt festgestellt; aus der festgestellten Urkunde kann vollstreckt werden; sollte es zu keiner Einigung hierbei kommen müßte der Klageweg beschritten werden.

Ergänzung:

§ 645 ZPO

Statthaftigkeit des vereinfachten Verfahrens

(1) Auf Antrag wird der Unterhalt eines minderjährigen Kindes, das mit dem in Anspruch genommenen Elternteil nicht in einem Haushalt lebt, im vereinfachten Verfahren festgesetzt, soweit der Unterhalt vor Berücksichtigung der Leistungen nach § 1612b oder § 1612c des Bürgerlichen Gesetzbuchs das 1,2-fache des Mindestunterhalts nach § 1612a Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs nicht übersteigt. (2) Das vereinfachte Verfahren findet nicht statt, wenn zum Zeitpunkt der Zustellung des Antrags oder einer Mitteilung über seinen Inhalt an den Antragsgegner ein Gericht über den Unterhaltsanspruch des Kindes entschieden hat, ein gerichtliches Verfahren anhängig ist oder ein zur Zwangsvollstreckung geeigneter Schuldtitel errichtet worden ist.

0

Kindesunterhalt anpassen

Habe vom Vater Unterhalt bezogen seitdem das Kind 4 oder 5 Jahre ist. Damals wurde eine Berechnung vorgenommen. Seitdem ist keine Änderung oder besser Anpassung mehr vorgenommen worden. Kind ist bereits ein Jugendlicher von 16 Jahren. Wer hätte hier reagieren müssen? Ist die Mutter verpflichtet den Vater ständig zu ermahnen oder ggf. über das Jugendamt zu gehen oder ist der Vater in erster Linie verpflichtet dieser Pflicht nachzukommen. Vater war die ganze Zeit voll berufstätig, Mutter ebenfalls. Das Verhältnis zwischen den Eltern ist nicht friedlich.

...zur Frage

Welcher Arzt stellt Legasthenie fest?

Zu welchem Arzt muss man gehen, wenn man Legasthenie feststellen will?

...zur Frage

kindesunterhalt verhandlung...

hi wer von euch hat erfahrungen gemacht mit einer güteverhandlung mit ggf anschliessender mündlicher verhandlung wegen kindesunterhaltes

ich versuche nun mehr seit über einem jahr, mit hilfe vom jugendamt und unserer anwältin, den kindsvater zu einer regelmäßigen unterhaltszahlung zubewegen.er zahlt wann und wieviel er will.wir haben schon pfändungen wegen altschulden vom unterhalt am laufen.nun soll das ganze vor gericht geklärt werden. wer von euch hat da erfahrungen gemacht....

...zur Frage

Zum Kindesunterhalt verpflichtet trotz insolvenz?

Hallo der Vater meiner Grossen Tochter (5) zahlt seit 3jahren keinen Unterhalt und kümmert sich auch nicht. Die ganze Zeit hatte ich es übers Jugendamt laufen (Beistandschaft) . Zuerst zahlte er monatlich 250euro und dann plötzlich nix mehr da er angeblich in insolvenz gegangen ist. Ist man bei insolvenz zum Unterhalt verpflichtet? oder ist man bei insolvenz vom Unterhalt befreit?Ich habe im Freundesjkreis oft erlebt das trotz insolvenz unterhalt gezahlt werden muss.

DAs Jugendamt macht nix weiter weil es heisst da gibt es nix zu holen weil er nichts hat. Wer hat erfahrung?

...zur Frage

Was kostet der Porsche 944 S2 monatlich an Unterhalt?

Habe einen Porsche 944 von einem Bekannten extrem günstig abgekauft. Ich bin aber leider erst 19. Ich möchte den Wagen fürs erste als Nebenauto, später Ev. als Hauptauto fahren.

Kann mir jemand genauere Werte nennen was mich die gut 170 Ps und 2,990 Liter Hubraum monatlich Kostet ? Am besten schon berechnet mit Haftpflicht und U25.

Vielen Dank

...zur Frage

Ex zahlt Kindesunterhalt zu spät,Jugendamt hilft nicht

Der Vater meiner Tochter (8 Jahre) zahlt jeden Monat den Unterhalt zu spät. Er soll zum 1. des Monats überweisen,meist kommt das Geld erst eine WOche später. Für diesen Monat hat er noch gar nicht überwiesen. Ich war beim Anwalt,der sagte ich soll mich ans Jugendamt wenden. Das Jugendamt sagt aber,das ich froh sein soll das er überhaupt zahlt. Nachdem ich dort mehrmals vorgesprochen habe,haben sie meinem Ex aufgefordert pünktlich zu zahlen,was er natürlich nicht tut. Ich sitze hier und rechne wie ich bis zum Monatsende mit meinem Geld auskommen soll,weil ich immer Angst habe das er gar nicht zahlt. Was kann ich noch tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?