Wer spürt die Erdumdrehung? Wie heißt diese Einbildung/Psychose?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Frage beinhaltet eine physikalische, eine psychopathologische und eine dramaturgische Komponente.

Gleichförmige, also erschütterungsfreie Bewegungen sind keinesfalls per Tastsinn ("spüren") wahrzunehmen, sondern nur über das Auge mittels Beobachtung von Körpern, die andere Bewegungsrichtungen (und Geschwindigkeiten) aufweisen als der jeweilige Beobachter. Wir können also die Erddrehung nur per Gesichtssinn über die relativen Bewegungen anderer Himmelskörper gegenüber der Erdoberfläche wahrnehmen.

Eine Psychose bezüglich der nicht visuellen Wahrnehmung der Erdrotation ist mir bislang nicht bekannt geworden, ich halte deren klinisch beschriebene Vorkommen für äußerst unwahrscheinlich. Es fehlt hier jeder Anhaltspunkt für die bei Psychosen typischen realitätsfremden Erwartungen oder Ängste wie z.B. bei der Radiophobie.

Wenn ich hier richtig liege, würde das im Hinblick auf das Drehbuch bedeuten, dass hier eine völlig unrealistische Psychose eingebaut wird. Diese Realitätsferne (Stilmittel?) lässt sich nur im Rahmen des künstlerischen Gesamtkonzeptes bewerten. Ansonsten würde ich versuchen, eine geläufigere Psychose einzubauen, z.B. Radiophobie, Aliens-Phobie oder Aviophobie, bei Bedarf mit extraterristischer Komponente. Eine umfangreiche Auflistung von bislang bekannten Phobien bietet Wiki unter http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Phobien.

Du kannst sie nicht spüren, das Liegt an der Trägheit von Körpern (siehe Newtonsche Gesetze) Axiome.

Selbstverständlich kann man dies nicht spüren. Es geht um die Einbildung. Gibt es Menschen, die sich einbilden dies zu spüren.. dies ist die Frage.

0
@RocknLori

Oh dann war es wohl ein missverständniss. Mir ist allerdings nicht bekannt das es eine solche einbildung gibt.

0
@Kaen008

Danach suche ich ja ;) Vielleicht gibt es das ja nicht.. aber ich suche danach.

0

Die Erde dreht sich seit deiner Geburt und sogar seit noch längerer Zeit immer mit derselben Geschwindigkeit. Du bist sozusagen in deinem ganzen Leben an die Erddrehgeschwindigkeit gewöhnt bist. Daher merkst du sie nicht. Eigentlich kann sie auch kein anderer Mensch spüren, weil sich die Erde seit Menschgedenken mit der gleichen Geschwindigkeit dreht.

Würde sie morgen mit einer anderen Geschwindigkeit drehen würdest du die Veränderung spüren, aufgrund der Trägheit.

Also zunächstmal: Es liegt nicht einfach daran, dass man sich daran gewöhnt hat. Das ist bei der Schwerkraft zwar der Fall, aber bei der Erdgeschwindigkeit liegt es daran, dass man Geschwindigkeit allgemein nicht spürt, weil durch sie keine Kraft auf uns wirkt. Was wir allerdings sehr wohl spüren ist Beschleunigung (Kraft = Masse * Beschleunigung).

Das kann man zum Beispiel schon in Auto spüren. Wenn man die ganze Zeit mit konstanten 130 km/h auf der Autobahn langfährt, spürt man ja nicht wirklich, dass man sich bewegt. Man sieht es eben nur. Wenn man aber plötzlich abbremst, merkt man doch recht stark, dass man aufeinmal nach vorne fliegt.

Ähnlich ist es eben bei der Erde. Solange sie sich mit einer konstanten Geschwindigkeit dreht, stört uns das relativ wenig. Wenn sie aber plötzlich stehenbleibt, würden wir wohl alle ziemlich unangenehm durch die Gegend fliegen^^

Der einzige Teil vom Menschen, der mir jetzt einfällt, der sich vielleicht an die Erdrotation gewöhnen musste, ist vielleicht das Gleichgewichtsorgan. Das sorgt ja bei manchen Leuten bei Autofahren auch für ein flaues Gefühl im Magen^^

Aber mal abgesehen davon: Die eigentlich Frage war ja garnicht, ob man die Erdgeschwindigkeit spüren kann. Genaugenommen war dem/der Fragesteller(in) von Anfang an klar, dass man diese nicht spürt. Die Frage war lediglich, wie man die Wahrnehmungsstörung nennt, bei der Leute glauben, dass sie die Ergeschwindigkeit spüren können :D

0
@Farel

Ja das mit der Wahrnehmungsstörung habe ich leider erst zu spät gesehen... Aber ich meinte mit "gewöhnen" eigentlich auch die Tatsache von Einstein, glaub ich, dass man ein ruhendes System nicht von einem gleichförmig bewegten System unterscheiden kann...

0
@Farel

Tatsächlich ist das so.. doch leider habe ich hier nach keiner physikalischen Erklärung gefragt. Nun habe ich eine Menge Antworten.. die mir doch etwas bringen. Ich kann mit meiner Geschichte etwas erzählen und zeigen.. das die meisten noch nicht gesehen haben. Gut so.

0

Was möchtest Du wissen?