Wer springt beim Tandem-Fallschirmsprung ab? Ich selbst oder der Profi? Und was ist wenn man sich nicht traut?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Tandemmaster springt MIT dir ab, du musst nicht aktiv abspringen, aber eine bestimmte Körperhaltung einnehmen, die ihr vorher übt.

Wenn du oben sagst, du möchtest definitiv nicht springen, wird er aber nicht gegen deinen Willen springen, sondern ihr bleibt sitzen und landet wieder mit dem Flugzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tiny3x
12.04.2016, 10:59

wie ist dieses Gefühl da oben? Ich weiß nicht ob ich mich das traue. Ich gehe nicht auf Freefalltower und gehe ungern auf Achterbahnen. Aber ich hab schon paraflying gemacht. Deshalb bin ich mir unsicher.

0

tiny 3x: Wenn Achterbahnen und Freifalltürme nix für Dich sind, würde ich Freifallsprünge defintiv lassen. Ein Freifall ist wie eine 3km hohe Achterbahn. Ich habe Achterbahnen immer geliebt, allerdings wurden sie nach meinem 10 Freifall megalangeweilig. Du hast schon vorher so viele Zweifel, dass Du zu 99% zu den Personen zählen wirst, die das Erlebnis eher (sehr) unangenehm finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der profi springt du hängst vorne dran. Wenn du dich nicht traust springt er trotzdem mit dir aber könnte auch auf ein zeichen von dir warten ist unterschiedlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abspringen musst du selbst ansonsten landest du wieder auf der Erde aber im Flugzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Profi mit Dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?