Wer sollte eurer Meinung nach beim ersten Date zahlen?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Beide (getrennt) 53%
Der Mann 33%
Die Frau 13%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Keiner

Es sollte zuhause stattfinden und die Frau bereitet etwas Selbstgekochtes zu. Männer mögen sowas sehr - denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen.

Gute Antwort!

0

Och.... eigentlich kann doch auch der Mann etwas Selbstgekochtes zubereiten.^^

Oder beide kochen zusammen. Macht auch sehr viel Spaß. :)

2
Beide (getrennt)

Erstes Date = getrennte Kasse.

Ich habe immer darauf bestanden, für mich selbst zu zahlen.
Keine Verpflichtungen, kein Gefühl von "nun meint er, er darf was erwarten, weil er gezahlt hat!". Wenn dann mehr lief, dann weil ich es wollte, und nicht weil ich eingeladen worden wäre.

Gute Einstellung!

0
Beide (getrennt)

Beim ersten Date sollte man erstmal davon ausgehen das man getrennt zahlt.

Wenn einer dann am Ende alles Zahlen will ist das nett, aber kein muss.

Bin auch der Meinung.

1

Bei einem gelungenen Date geht es nicht darum, wer zahlen sollte, sondern wer zahlen darf. Wenn man sich nicht einigen kann, zahlt jeder die Rechnung des Anderen.

Ein Date ist doch nur dann gelungen, wenn beide es gut fanden. Also sollten doch logischerweise auch beide bezahlen?

0
@IA3007

Es geht um den Unterschied zwischen sollen und dürfen. Oder auch zwischen Geiz und Sympathie.

1
@Machtnix53

Naja, das Essen MUSS schon irgendwie bezahlt werden, ansonsten macht man sich strafbar. Wenn beide Sympathie haben, SOLLEN doch beide bezahlen.

0

Es sollte dafür keine Regel geben, die nur auf das Geschlecht schaut. Steht das nicht im Kontrast zur Forderung, klassische Rollenbilder aufzuweichen? Wie wäre es mit: Derjenige, der den anderen einlädt?

Dann wähle doch die grüne Option.

0
@IA3007

Die passt gar nicht zu der Ansicht, die ich geschildert habe.

0
@MitFrage

Das würde doch dazu beitragen,

klassische Rollenbilder aufzuweichen
0

Was möchtest Du wissen?