Wer sollte eigentlich das Trinkgeld bekommen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wird ganz unterschiedlich gehandhabt. Bei manchen Restaurants bekommt diese Kellnerin, die kassiert das Trinkgeld. In deinem Fall wurdest du von einer anderen Kellnerin bedient, eine zweite kassierte, verstand ich das richtig? Sobald eine gewisse Ordnung unter Kellnern herrscht (Oberkellner, Kassier, ...) kommt das Geld meistens zusammen und wird dann gerecht geteilt. In manchen Betrieben wird da dann sogar das Küchenpersonal einbezogen.

Schönen Tag dir noch!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Nicht immer kommt es bei den Bedienungen an.

Entweder nimmt es der Chef zu 100% an sich.

Oder, in einem Hotel in dem ich war, kam das in ein Sparschwein u wir gingen dann alle zusammen fein essen.

Wenn die Bedienung einen eigenen Geldbeutel hat ist die Chance höher , dass es nur sie bekommt.

Oder es wird aufgeteilt auf alle nach dem Abend....

Aber am meisten haben die Bedienungen, die evtl nur wenige Std arbeiten u nie bis zum Feierabend am wenigsten davon.....die gehen leer aus, da sie bei Kassensturz nicht da sind

Gibt sicher auch Ausnahmen aber in den meisten Restaurant die ich kenne landet das alles in einem Topf und wird dann gerecht verteilt. Ob sich daran alle halten, sei mal in den Raum gestellt.

Das wird unterschiedlich gehandhabt. Oftmals wird das Trinkgeld auch mit dem Thekenpersonal und der Küche geteilt.

wird das Geld unter den KellnerInnen gleichmäßig verteilt?

Wenn so - wie von Dir beschrieben - gearbeitet wird, dann in der Regel natürlich ja.

Was möchtest Du wissen?