Wer sollte in Österreich der neue Bundespräsident werden - Norbert Hofer (FPÖ) oder Alexander van der Bellen (unabhängig)?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

Dr. Alexander Van der Bellen (unabhängig) 100%
Ing. Norbert Hofert (FPÖ) 0%

5 Antworten

Dr. Alexander Van der Bellen (unabhängig)

Mehr denn je VdB!

Wir wollen einen Bundespräsidenten, der das höchste Amt im Staat mit Besonnenheit und Respekt ausübt und nicht einen, der es als seine dringlichste Aufgabe sieht, Regierungen zu entlassen und zur Polarisierung der Gesellschaft beizutragen.

Wir wollen einen Bundespräsidenten der an Österreichs Kraft glaubt, Krisen und Schwierigkeiten zu meistern, statt bewusst Ängste zu schüren und Menschen gegeneinander aufzuhetzen.

Wir wollen einen Bundespräsidenten, der für verantwortungslose, populistische, nationalistische und rein parteipolitisch motivierte Abenteuer nicht zu haben ist.

Und nicht zuletzt wollen wir einen Bundespräsidenten, dem die Rechte von ArbeitnehmerInnen und ihre Interessensvertretung ein wichtiges Anliegen sind.

Wir wollen einen Bundespräsidenten, der unseren gewerkschaftlichen Werten nahe steht und diese unterstützt.

Deshalb wählen wir am 4. Dezember einmal mehr Alexander van der Bellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarioXXX
28.11.2016, 21:18

Danke für den Stern!

0

Vom "Nordländer" über die OVP-dannSPO-dann Grünerusw. Wesentlich ist seine Aussage, einen gwählten (!) Mandatar nicht anzugeloben. Mit diesem Verständniss ein Bundespräsident. Ausserdem ist er, wie seine letzten Kommentare ein Wendehals. Hofer ist 3.NatPräs. -DEMAKRATISCH von ALLEN gewählt. Grün ist nicht mehr grün.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulG881
20.12.2016, 12:30

Grün wurde schon lange rot, samt Hammer und Sichel

0
Dr. Alexander Van der Bellen (unabhängig)

Sollten wir das nicht die Österreicher entscheiden lassen?
Was uns also lieber wäre ist hier nicht von Belang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dr. Alexander Van der Bellen (unabhängig)

Meiner Meinung nach. Lass dich nicht von den Antworten hier beeinflussen.

Ich habe hier 2 Videos welche meine Einstellung gefestigt haben:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ratiodoloris
27.11.2016, 22:40

Wie geil!!! Danke für diese Videos!!
Das bringt es echt auf den Punkt!

1
Dr. Alexander Van der Bellen (unabhängig)

Es gibt schon zu viele Rechtspopulisten in der Politik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?