Wer soll Wasserschaden auf Sondereigentum prüfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbst bestellte Gutachter sind immer erst selber zu bezahlen. Erst wenn der Gutachter auch einen durch die Versicherung gedeckten Schaden nachweist, trägt die Versicherung die Kosten für den Gutachter.

Zu finden sind Gutachter z.B. über www.gutachterauskunft.de

In der Regel reicht aber schon eine Schadensmeldung bei der eigenen Versicherung, um einen Gutachter zu erhalten. Die Kosten ergeben sich dann aus der Regulierung des Schadens.

Frage einen Maurer deines Vertrauens oder eine Baufirma. Wenn du für den Wasserschaden nichts kannst, musst du auch nichts bezahlen. Dann muss entweder die Hausrat/Haftpflich desjenigen, der den Schaden verursacht hat oder aber die Hausverwaltung, die sich nicht drum gekümmert hat haften. Wenn du das aber selbst erstmal einen Gutachter bestellst, musst du den auch erstmal bezahlen und dich dann ggf. mit der gegnerischen Versicherung herum streiten.

Du solltest erst Dich erst mal an die Versicherung direkt wenden, vielleicht will die Hausverwaltung das auch nur billig abdrücken, ohne eine Schadenmeldung zu machen. An die Versicherung eine kurze Schadenbeschreibung und Fotos schicken, vielleicht reicht das schon, dass die einen Gutachter schicken. Wenn Du das von jemandem auf eigene Rechnung begutachten lässt, ist immer die Frage, ob die Versicherung den akzeptiert und ob Du Dein Geld wieder bekommst, das Du für die Begutachtung bezahlt hast.

Was möchtest Du wissen?