Wer soll bei der US-Präsidentenwahl 2024 für die Demokraten antreten?


16.10.2022, 21:34

Das hatte ich noch vergessen, aber wie wäre es mit Michelle Obama, wenn sie wollte?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Kamala Harris 44%
jemand anders 41%
Joe Biden 7%
Pete Buttigieg 7%
Stacey Abrams 0%
Hillary Clinton 0%
Alexandria Ocasio-Cortez 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hui, das wird schwierig:

  • Kamala Harris agiert vergleichsweise blass und wenig überzeugend. In den US-Medien herrscht vor allem Enttäuschung über sie.
  • Biden halte ich für zu alt und geistig + körperlich den Anforderungen des Amtes nicht mehr gewachsen. Eine Amtszeit als "Übergangspräsident" war in Ordnung, aber das soll's dann auch bitte gewesen sein.
  • War Buttigieg nicht der, der offen zu seiner Homosexualität stand? Damit hat er sich in den zunehmend konservativen und "religiösen" USA vermutlich disqualifiziert. Im Süden würde er wohl nicht einen einzigen Staat gewinnen.
  • Abrams hat in Georgia 2018 gegen den Republikaner Brian Kemp verloren. Ob sie die richtige Wahl für eine nationale Kandidatur ist?
  • Clinton ist am Ende, das haben wohl selbst die Demokraten mittlerweile eingesehen.
  • Alexandria Ocasio-Cortez gehört zum linken Sanders-Flügel und ist damit für viele US-Amerikaner unwählbar. Sie würde von der republikanischen Propaganda als angebliche "Kommunistin" landesweit diffamiert und zerfetzt werden.

Fazit: die Demokraten haben es nicht leicht. Ich vermute, sie stellen den Joe nochmal auf.

EDIT: ich fand 2020 die Kandidatur von Andrew Yang ganz interessant, auch wenn er einige kontroverse Ansichten vertrat. Aber er entspricht ungefähr dem Menschentypus, den man den Amerikanern als Präsident schmackhaft machen könnte: relativ jung (geboren 1975), Sohn von Migranten, Universitätsabschluss, offenbar recht erfolgreicher Unternehmer.

Leider scheint er kein Glück zu haben, was seine politische "Karriere" betrifft...

Eine weitere Idee: Tulsi Gabbard. Sehr junge Frau (Jahrgang 1981), Erfahrung im Kampfeinsatz (!), hatte bereits hohe Ämter in der Partei inne. Leider dürfte auch sie als Sanders-Sympathisantin zu "links" für die meisten Amis sein, und sie ist vor kurzem aufgrund von Differenzen aus der Demokratischen Partei ausgetreten. Sehr schade.

Kamala Harris

Würde sagen sie, allerdings ist es Amerika... solange es kein Alter, weißer Mann ist, wird da eh nichts drauß... außer Biden macht irgendwas extrem richtig und die Demokraten gewinnen die Herzen von allen

Ich wusste gar nicht das Obama ein alter weißer Mann war... Das ist doch einfach nur Klischeedenken...

3
@Rumpelric

Deshalb mein letzter Satz. Ich glaube Bush war vor Obama an der Macht und Amerika hat fast so sehr drunter gelitten wie unter Trump. Deshalb sind viele abgesprungen und haben Barack gewählt. Das hat es damals schon ziemlich entschieden... aber man hat es ja gesehen. Hillary nicht gewählt, weil sie eine Frau ist. Stattdessen den alten, reichen, weißen Mann

1

Ich befürchte eher, dass ein 'alter weißer Mann' wieder gute Chancen hat...Trump...

Weiblich und poc sind da kein Garant!

1

Alter, weißer Mann ist, wird da eh nichts drauß

Und was ist daran verwerflich? Bissl rassistisch & sexistisch unterwegs hier?

0
@Diadelosmuertos

Warum, weil ich gerne wen anderes als einen alten Mann mit Geld und heller Hautfarbe hätte?

0
@Nicki996

Und was spielt die Hautfarbe, Geschlecht und die Menge auf dem Bankkonto für eine Rolle?

0
@Diadelosmuertos

Frag die Amerikaner🤷🏼‍♂️. Die wählen ja eher die, als kompetente Kandidaten

0
jemand anders

Wenn Kamala gewählt wird ist die USA offiziell am Boden

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ‎ ‎ ‎ ‎ ‎ ‎ ‎ ‎ ‎ ‎

Ich weiß wer nicht antreten sollte.

Auf keinen Fall Biden! Nicht weil ich was gegen ihn habe sondern weil er einfach viel zu alt ist.

Generell sollten meines Erachtens solche Amtsinhaber in der Mitte des Lebens stehen. (Vorrentenalter) Als optimales Beispiel: Barack Obama .

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Kamala Harris

Die wäre ein deutliches Kontrastprogramm zu den Trumps.

Michelle Obama wäre m E. ideal, aber die hat abgesagt.

Was möchtest Du wissen?