Wer sind die ''Teilnehmer'' der französischen Revolution und was sind dessen Ziele `?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

@dawala: Also bin jetzt in der 12. Klasse und bis hier hat es immer gut funktioniert, vorallem im Sport bin ich sehr engagiert und alles andere als faul.

Wäre ich faul, würde ich gegoogelte Texte in meine Präsentation nehmen ohne mir über die Richtigkeit oder weiteres Gedanken zumachen, jedoch hab ich mich extra hier angemeldet um zusätzlich gute Ratschläge von Leuten zubekommen, die auf diesem Gebiet als Experten gelten. Obwohl mein Anliegen ausführlich und sauber geschrieben war, bekommt man hier bloß i.welche dummen Sprüche und wird als FAUL bezeichnet, von Leuten die einem niemals gesehen haben oder auch nur meinen Namen kennen, aufgrund eines Posts. Du schweifst absolut vom Thema ab, gibst keinerlei Hilfe( Dass ich nach französischer Revolution googlen kann ist mir klar:D und auch Wikipedia ist mir bekannt) und erlaubst dir ein Urteil über mich, was in meinen Augen ARMSELIG ist. Von Leuten wie dir profitiert die Gesellschaft auch nicht :D

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten :) Ich versuche mein Problem nun nochmal etwas ausführlicher zu formulieren: Wie baue ich mein Referat auf ? Nenne ich zuerst die Frauenklubs? Robespierre oder die Girondisten und Jakobiner ? Dachte, dass manches von der Wichtigkeit überwiegt und Vorrang hat, doch da ich mir nicht so sicher bin, hätte ich gerne ein paar Hilfen/Anregungen/erläuterungen .:)

Danke

Hier noch eine Ergänzug: Marie Antoinette war eine verschwendungssüchtige Frau. Sie wurde Opfer einer Intrige, die Halsbandaffaire, goggle danach.

geschichtsforum.de findest Du was Du brauchst.

youtube einfach die Themen eingeben. Auch wie Du ein Referat aufbaust wird dort im Schulunterricht erklärt.

Wikipedia oder einfach nur in die Suchmaske französische Revolution eingeben.

Ganz ehrlich:

Für Deine Faulheit können wir hier wirklich nichts. Du lernst nur für Dich und sonst für niemand. Kannst Du später nichts so rechne damit das die Sozialleistungen immer weniger werden. Du wirst dann also knapp vor dem Verhungern vor Dir her vegetieren bis Du tot bist. Oder eben für weniger als einen Hungerlohn arbeiten und Dich ständig mit irgendwelchen Ämtern zusätzlich rumschlagen dürfen während die Gesellschaft Dich dann aber richtig als Faulpelz abstempelt.

Funktioniert Google nicht? Bei Wikipedia. de steht alles so ausführlich, wie nötig, nur lesen muß man halt können.

klar dein problem ist bekannt

Was möchtest Du wissen?