Wer sind die Befürworter eines Iran Krieges?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am meisten strebt Israel nach einem Krieg gegen den mächtigen Iran. Die jüdischen Lobbys in den USA unterstützen das. Hinzu kommt die Tatsache das Iran reich an Öl und Erdgas ist. Die USA sind dafür bekannt, diese reichen Länder anzugreifen und auszubeuten. Saudi-Arabien ist eng mit den USA verbündet und würde wirtschaftlich und politisch davon profitieren wenn der Iran brennen würde ... das denken sie zumindestens.

Der Iran ist ein riesigen Land. Sollte es wirklich zu einem Krieg kommen, wird von Israel am Ende nicht mehr viel übrig bleiben, der ganze Nahe Osten explodiert, Flüchtlingsströme bewegen sich auf Europa zu und die Weltwirtschaft bricht zusammen. Vielleicht würde es sogar zum 3. Weltkrieg kommen ...

Ein Krieg gegen den Iran kann man nicht gewinnen ohne selber mit unter zu gehen! Sogar gegen kleinere Länder wie Irak, Vietnam, Syrien und Afghanistan konnte die USA bis heute nichts groß erreichen.

Iran hat starke Verbündete im Libanon (Hisbollah), Jemen (Huthi-Rebellen), Gaza (Hamas und PIJ) und Syrien (Assad und seine Armee). Wenn der Iran angegriffen wird, werden zehntausende Raketen auf Israel, US-Stützpunkte und Saudi-Arabien fliegen. Es würde zum größten Krieg aller Zeiten in der Region kommen.

Hier kann viel hineininterpretiert werden, Israel meldet Bedenken wegen seiner Sicherheit an, Saudi Arabien sieht im Iran seinen groessten Feind auf der politischen Ebene und auch in seinen Interessen im Jemen. Es geht darum, um es kurz zu machen, um die Vormachtstellung im Nahen Osten.

Und dabei darf der Weltpolizist USA nicht fehlen, er ist der Schutzpatron Israels, der Waffenlieferant sowieso, nach Saudi Arabien waren es gerade erst einmal fuer ueber 100 Millionen $, somit sind hier schon die Interessen aufgezeichnet. Im Frieden verdient die Waffenlobby der USA nichts, somit ist bekannt, alle US Praesidenten muessen fuer den Abkauf der Waffen sorgen, nicht umsonst werden sie immer mit zweistelligen Millionensummen in ihren Wahlkaempfen unterstuetzt.

https://www.sueddeutsche.de/politik/usa-nra-trump-wafffen-1.4424285

Woher ich das weiß:Recherche

Du hast es erfasst, Israel und Saudi Arabien sind die größten Kriegshetzer gegen den Iran. Da müssen wieder einmal einige Millionen Menschen vor den US-Bomben fliehen. Wohin wollen dann diese Menschen? Zur Mutti Merkel...

Vergleich: Nordkorea hat nachweislich Atombomben gebaut und getestet. Sie haben Raketen über Japan hinweg_gefeuert und Japan, Südkorea und den USA mit einem Atomangriff und der "Finsternis" gedroht. Und was tut der Trump? Er hat einen braunen Ring um den Hals als er beim Kim gewesen ist.

Ich glaube wenn dann gibt es bei den von Dir genannten am ehesten eine Stimmung in Israel. Hat der Iran die Bombe wird Israel das 1. Opfer sein - vermutlich ohne Vorwarnung

Kann für ein so kleines Land die totale Zerstörung sein

Auch für die iranische Presse ist die Hetze gegen Israel täglicher Job - auch im TV

Schönen Tag

Woher ich das weiß:Recherche

Theoretisch wäre das zwar möglich aber in der Praxis würde der Iran keine Atombombe in Israel zünden. Aus dem einfachen Grund, da der Iran selber danach zerstört werden würde.

2
@LenaNow

Das stört die Iraner aber nicht. Die glauben ja, dass sie ins "Paradies" kommen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Basidsch-e_Mostaz%27afin#Menschliche_Welle

"Den Eltern derjenigen Kinder, die als sogenannte „Märtyrer“ starben, wurden Prämien versprochen. Den Kindern hatte man dabei Plastikschlüssel um den Hals gehängt, die die Pforte zum Paradies aufschließen sollten. Eine halbe Million Plastikschlüssel hatte man aus  Taiwan importiert. [10] Bevor man Kinder dazu benutzte, soll man Esel und Maultiere verwendet haben. Diese flüchteten jedoch in Panik, sobald die ersten Tiere von den Explosionen auseinandergerissen worden waren.
Mohsen Rezai, der damalige Kommandeur der Pasdaran und somit auch der Bassitschi, wurde von der „Vereinigung der Mütter der Kindersoldaten“ beschuldigt, für den Tod Tausender verantwortlich zu sein. Eine Anklage vor Gericht wurde abgewiesen; der heutige  Revolutionsführer  Ali Chamene’i war damals Oberkommandierender der Streitkräfte."

Das sind Irre

0
Ich glaube wenn dann gibt es bei den von Dir genannten am ehesten eine Stimmung in Israel. Hat der Iran die Bombe wird Israel das 1. Opfer sein - vermutlich ohne Vorwarnung

Oder vllt will der Iran auch nur die Atombombe um vor einem willkürlichen Angriff der USA sicher zu sein?

Betrachten wir mal die Fakten:

Die USA bombardieren seit 60 Jahren im Nahen Osten Land nach Land wie es ihnen gerade passt.

Der Iran hat in 200 Jahren noch nie ein anderes Land angegriffen.

Es wurde noch nie ein Land mit einer Atombombe angegriffen.

Mit den Fakten ne plausiblere Theorie als "Hat der Iran die Bombe wird Israel das 1. Opfer sein - vermutlich ohne Vorwarnung" sollte jeder hinbekommen denn das ist wirklich eine absolut weltfremde Behauptung.

2
@W4hrheitsf1nder
Betrachten wir mal die Fakten:

Der Iran war mörderisch am Vernichtungskrieg in Syrien beteiligt

Die Vernichtung Israels wird permanent sogar öffentlich in TV propagiert

0
@kami1a, UserMod Light

Vernichtungskrieg in Syrien? Du solltest dringend mal dein Nachrichtenportal wechseln ..
Natürlich natürlich .. dann kannst du uns ja sicher auch solch einen Beitrag zeigen

1
@W4hrheitsf1nder

So ist es, weiter wird hier geschrieben als wenn der Iran eine A Bombe haette, somit erledigt sich diese Disskussion, weil der Iran keine hat und auch nie bauen wollte. Siehe den A Sperrvertrag, der von Trump ohne Grund aufgekuendigt wurde.

1
@kami1a, UserMod Light

Nur gibt es keinen Krieg gegen das eigene Volk. Es gibt einen Krieg gegen von außen unterstützte Terroristen.

Wenn es anders wäre wäre Assad schon lange weg. Vllt solltest du anstatt NATO Presse auch mal hören was Assad selber dazu sagt ;)

0
@zetra

Also ich an Stelle des Iran würde mir ne A-Versicherung zulegen. Die können nicht ewig darauf vertrauen dass China und Russland die Hand über sie halten.

0
@zetra

Es gab für Trump schon Gründe wie die Aktivitäten in Syrien. Und die Vernichtung Israels wird sogar fast täglich im TV im Iran propagiert

0
@W4hrheitsf1nder

Terroristen die zur Schule gehen - 7 Jahre alt. Und Todkranke im Krankenhaus

Assad ist ein Massenmörder da ist sich die internationale Presse einig

Nicht nur Nato auch viele neutrale Länder wie die Schweiz

0
@kami1a, UserMod Light

Wer hat denn eigentlich den Krieg in Fahrt gebracht, koenntest du das hier schreiben ? Wer sich da alles einig ist, darueber mach dir keine Gedanken, es ist nur der Mainstream, dieser aendert sich noch einmal, darauf kannst du warten.

0
@kami1a, UserMod Light

Weil die schweizer Medien auch neutral sind :D

Die internationale Presse war sich auch einig dass der Irak Massenvernichtungswaffen hat ..

0

Die Befürworter des Krieges sind Saudi Arabien, Israel und die NATO.

Ich mein ja, sie wollen jeden potenziellen Gegner destabilisieren, so etwas haben sie schon in Libyen und dem Irak erledigt. Warts ab, sie arbeiten schon an Syrien, mit der Begründung, dass Assad so böse sei. Quatsch.

Irak ohne Saddam Hussein, eine Ruine

Libyen ohne Muammar Gaddafi, ein Haufen Schrott.

Und Assad ohne Syrien wird auch so enden...

Was möchtest Du wissen?