Wer ruft den Schimmelgutachter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, und zwar haben wir ein Problem mit dem Schimmel in unsere Eigentumswohung. Nun möchten wir einen Schimmelgutachter rufen, allerdings weiß ich nicht so genau, ob ich die Hausverwaltung anrufen soll oder ob ich selbst einen Gutachter suchen soll! Was meint ihr?

Zunächst einmal:

  • Man muss den Vermieter über die Mängel in Kenntnis setzen.(Per Einwurfeinschreiben)

  • Setzen Sie ihm eine angemessene Frist zur Behebung der Mängel.Bei nicht schwerwiegenden Mängeln 2-4 Wochen. Bei Schwerwiegenden kürzer.

  • Die Frist muss datumsmäßig bestimmt oder bestimmbar sein. Also nicht schreiben „umgehend“ oder „sofort“, sondern „bis zum [Datum in drei Wochen].


Dann muss erst mal die Ursache des Schimmels festgestellt werden und da gilt Folgendes:

Bestehen konkrete Anhaltspunkte dafür, dass der Schimmel durch aus dem Verantwortungsbereich des Vermieters herrührenden Mängeln z. B. durch Baumängel, Fassaden- oder Putzschäden, mangelhafte Dachisolierung, Schäden an der Dacheindeckung, ungenügende Wärmedämmung oder von Kältebrücken herrührt, muss sich der Vermieter zunächst entlasten. Gelingt dem Vermieter nicht, diesen Nachweis zweifelsfrei zu erbringen, muss er beweisen, dass der Schimmel durch unzureichendes Wohn- und Lüftungsverhalten der Mieter/innen entstanden ist (z.B. LG Berlin, AZ: 64 S 320/99). Auch der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass dann, wenn strittig ist, „ob Baumängel oder falsches Mieterverhalten Ursache für die Feuchtigkeitsschäden sind, der Vermieter beweisen muss, dass die Ursache nicht in seinem Pflichtbereich liegt, sondern aus dem Mieterbereich kommt.“ (BGH, AZ: XII ZR 272/97).

Quelle: dmb

Padri 05.01.2014, 10:15

Es handelt sich um eine Eigentumswohnung. Einen Vermieter gibt es nicht.

0
johnnymcmuff 05.01.2014, 10:57
@Padri

Es handelt sich um eine Eigentumswohnung. Einen Vermieter gibt es nicht.

Dann soll er sich an die HV wenden.

0

Einen Gutachter können Sie selbstverständlich selbst beauftragen, müssen aber auch selbst für die Kosten aufkommen. Dies muss ein Bausachverständiger sein, am besten ein vereidigter. Adressen findet man im Netz, den Handelskammern oder Gelbe Seiten.

Besprecht die Sache auf jeden Fall vorab mit dem Hausverwalter! Beauftragt Ihr nämlich einen Gutachter, seid Ihr die Auftraggeber und müsst ihn letztendlich auch bezahlen. Sitzt der Schimmel (und eventuell vorhandene Feuchtigkeit) aber im Mauerwerk, so ist dies eine Sache des Gemeinschaftseigentums. Und hierfür ist der Hausverwalter zuständig. Also unbedingt Kontakt mit dem Hausverwalter aufnehmen, um letztendlich auch die Kostenfrage zu klären!

Mfan18 04.01.2014, 20:15

ok!

0

Wenn es eine Eigentumswohnung ist (also euer Eigentum) dann solltest du den bestellen. Vermutlich interessiert es die Hausverwaltung nicht, wenn nicht mehrere davon betroffen sind.

Sprich zuerst mit der Hausverwaltung.

Mfan18 04.01.2014, 20:15

ok!

0

Was möchtest Du wissen?