Wer organisiert Klassentreffen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wer das organisiert, ist völlig egal.

Ich hab das mal gemacht. Hat fast 1 Jahr gedauert, bis ich alle Ehemaligen gefunden hatte. Bei uns war das 35 Jahre her.

Ich habe bei Stayfriends gesucht; im Telefonbuch; andere Ehemalige gefragt, ob sie noch Kontakt zu Jemandem haben; wenn die Eltern noch da wohnten, hab ich da angerufen - es gibt einige Möglichkeiten. Habe auch ehemalige Lehrer angesprochen wegen einer Klassenliste. Es war wirklich eine mühselige Arbeit - aber auch spannend und erfolgreich. Am kuriostesten war die Feststellung, das (bis auf 2) alle noch hier im oder um den Ort herum wohnen und wir uns nie über den Weg gelaufen waren.

An Lehrern habe ich nur die ehemaligen Klassenlehrer eingeladen.

Es sind alle gekommen - das gab natürlich ein Riesenrätselraten: Wer ist wer?

Dieses Jahr wird wieder ein Treffen stattfinden - ich bin schon darauf angesprochen worden, wann - schaun wir mal.

Wenn Du es machen willst, wünsche ich Dir viel Spass und Erfolg bei der Suche.

Es muss nicht unbedingt der Klassensprecher tun. Aber wenn du gerne ein Klassentreffen organisieren würdest: Nur zu!

Was die mögliche Namensänderung angeht: Ihr seid doch sicher so vernetzt, dass jeder noch jemanden kennt, der einen anderen kennt. So lange sind 20 Jahre nun auch wieder nicht. Du weißt doch sicher noch, wer alles in der Klasse war. Mach eine Liste mit den "neuen" Namen und hake ab, wen du kontaktiert hast bzw. wen du um den Kontakt von wem bitten kannst.

Ob du Lehrer einladen willst, kannst du selbst entscheiden. Da gibt es keine Vorschriften. Aber einen Lehrer einzuladen, der viele Stunden in der Klasse hatte, ist schon üblich und oft auch wirklich schön. Als Kind oder Jugendlicher hat man sie ja ganz anders in Erinnerung.

Du als ehemaliger Klassensprecher kannst das organisieren. Schreibe Deine Klassenkamerden Innen an und mache einen Termin mit RÜCKMELDUNG. Wenn Du nicht alle Adressen hast, kannst Du um die Weiterleitung an die fehlenden Adressen bitten. Lebstverständlich freut sich der Klassenlehrer über eine Einladung.

Das organisiert der, der Lust dazu hat. Ja, und der Lehrer wird auch eingeladen. Du kannst alle Lehrer einladen, aber hauptsächlich wird der Klassenlehrer eingeladen. Ich habe auch schon ein Klassentreffen mit einer ehem. Klassenkameradin organisiert. Es dauert schon etwas, bis man alle wieder zusammen hat. Telefonbuch, Klassenbuch, sind hilfreich oder vielleicht kennt man die Eltern noch usw. Ist leider "Fummelarbeit" und dauert. Wünsche dir viel Glück dabei. Dafür gibt es viel Spaß, wenn man sich nach so langer Zeit wieder sieht.

Was möchtest Du wissen?