Wer nimmt WKZ 112 mit NATO-Kennzeichen in Deckung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

AXA! (ohne Gewähr)

Z.B. auf Briten waren die mal spezialisiert.


  
Hey, vielen Dank für deine Antwort.

Von denen habe ich bereits eine Ablehnung vorliegen.

0

Wenn der Nato-Bedienstete in Deutschland stationiert ist die AXA.

Allerdings gibt es dafür nur spezielle Agenturen die dieses Geschäft abschließen dürfen.

Ansonsten muss man im jeweiligen Land sich einen Versicherer suchen.

Hey Apolon,
danke für deine Antwort.

Wie  gesagt, mit der AXA habe ich schon gesprochen. Leider bekam ich eine Anlehnung. Eine Absicherung über das Herkunftsland, lehnt mein VN aus mir nichterklärlichen Gründen ab.

Was meinst Du mit „ speziellen Agenturen“ ? Bzw. wie erkenne ich eine solche Agentur?

0

Hi MoechteAWissen,

versuch es doch mal bei der KRAVAG in Hamburg oder einfach bei einem Versich.maklerbüro nachfragen!?!

Gruß siola55

Hey Siola55,

vielen Dank für deine Antwort.

Auch von der Kravag habe ich eine Ablehnung bekommen.

Ich selbst, bin freier Versicherungsmakler ;-) …                Trotzdem gelingt es mir nicht das Fahrzeug „ unter zu bringen“.

Habe bei diversen Gesellschaften angefragt + 2 Pool ´s. Doch keiner möchte das Risiko.  

0

Was möchtest Du wissen?