wer nimmt Omeprazol und wieviel? 60mg ist das zuviel?

3 Antworten

Omeprazol kann bis 2x40 mg pro Tag dosiert werden. Zusätzlich ist der Einsatz von sog. Antazida möglich, eine milchige Flüssigkeit, die durch ihre basischen Eigenschaften die Magensäure bindet. Und es gibt weitere symptomatische Therapien.

Allerdings schilderst Du die typischen Symptome des Colon irritabile („Irritable bowel Syndrome", „Reizdarmsyndrom"). Der Magen-Darm-Trakt reagiert meist als erstes auf psychische Belastungen. Die ursächliche, kausale Therapie wäre eine psychosomatische. Manche Allgemeinärzte bieten das an. Du selbst kannst Dir Gedanken machen, welche Belastungsfaktoren im Alltag die Symptome verursachen könnten und ggf. Deinen Tagesablauf dahingehend verändern. Du wirst sehen, dass die Symptome sich dann abmildern oder ganz verschwinden.

Wenn dies allein nicht hilft, ist Opipramol (Insidon) eine oft und gern gewählte medikamentöse Alternative. Es wirkt beruhigend und ausgleichend und ist für solche "somatoforme Erkrankungen" zugelassen. Dabei induziert es keine Abhängigkeit. Allerdings tritt die volle Wirkung erst nach ca. 3 Wochen regelmäßiger Einnahme von mind. 50 mg/Tag ein.

Bei Darmkrämpfen würde ich aber einen Arzt aufsuchen, weil das nurnoch recht wenig mit der Speiseröhre zu tun hat.

Ich hatte schon eine Darmspiegelung und Magenspiegelung: Reizdarm und Magenklappe schließt nicht richtig. Der Arzt hat bei 40mg gesagt, dasist nicht weiter schlimm, man könnte ja bis 80mg nehmen und das ein Leben lang. Ich weiß nur nicht, wie das auf Dauer weitergeht?

0

Eine pro Tag davon sollte ausreichen, und das über 7 Tage. Wenn der Arzt das allerdings anders sieht, hat er recht. Und natürlich hast du auch Nebenwirkungen wie Magenkrämpfe & Co.

Zwiebeleschmack im Mund und Magenschmerzen

Habe jetzt seit 2 Tagen einen Zwiebelgeschmack im Mund,der auch nach gründlicher Mundreinigung nicht weggeht. Obwohl ich gar keine Zwiebeln oder ähnliches gegessen habe. Mundgeruch habe ich nicht,wird mir gesagt. Dazu kommt ein Druck im Oberbauch ,in der Brust und Husten.Außerdem habe ich Magenschmerzen,Sodbrennen und esse eher wenig. Weiß jemand,was das sein könnte?

...zur Frage

Wie am besten pantoprazol absetzen?

Hallo zsm. Ich hatte vor knapp 3-4 monaten rachen brennen ohne befund vom hno arzt. Mein ha hat mir dann pantoprazol verschrieben die ich komplett durchnehmen sollte. Die halsschmerzen wurden besser und ich habe es komplett durch genommen! Aber sobald ich die Tabletten nicht nehme, bekomme ich üble sodbrennen. Ich möchte aber mein leben nicht abhängig sein von solchen tabletten. Wie kann ich am besten diese tabletten absetzten ? Mein magen hat sich wohl nach 3-4 monaten an pantoprazol gewöhnt! Habt ihr irgendwelche tipps ? Bin m/23. trinke und rauche nicht ! Danke im voraus

...zur Frage

Sodbrennen.Was kann ich trinken?

Moin ich bin M und 21 Jahre alt. Habe seit 3 Jahren extreme Probleme mit reflux. Fast täglich Sodbrennen. Mittlerweile nehme ich es mehr ernst als in der Vergangenheit. Habe oder hatte auch einen Zwerchfellbruch welcher das Sodbrennen glaube ich auch noch etwas stärker macht. Naja meine Frage ist was soll ich den bitte noch trinken oder essen wenn ich nichts mit fett und starker Würzung essen kann. Knoblauch geht z.b gar nicht mehr, Scharf auch nicht obwohl ich scharfes Essen geliebt habe. Und trinken soll ich auch nur noch Wasser oder wie ? auch n bisschen fad auf dauer oder nicht ? :)

Hat zufällig einer selbst solche Probleme und kann mir ein paar Tipps da lassen ? :)

Mfg

...zur Frage

Omeprazol seit einem Jahr , ungesund?

Hallo zsm , ich nehme jetzt seit ca 1 Jahr Omeprazol 20 mg , zwischendurch auch mal 40 mg und pantoprazol ! Ich musste die Tabletten nehmen da ich bei einer magenspieglung eine Speiseröhre Entzündung entdeckt wurde! Mein Problem ist jetzt aber das sobald ich die Tabletten absetzte sofort Sodbrennen bekomme, ich habe versucht alle 2 Tage eine zu nehmen aber es hilft nicht, wie komme ich am besten Weg von den Tabletten? Ich bin erst 25 und will nicht abhängig werden! Nebenwirkung habe ich noch keine gehabt. Außer das mir der Hals ab und zu brennt wenn ich zu viel Rede! Sind diese Tabletten gefährlich und gibts irgendwie Alternativen auf naturale Art ? Danke schonmal

...zur Frage

Mit einer Hiatushernie Chronisch Krank?

Hallo, bei mir wurde vor einigen Jahren eine Hiatushernie festgestellt.Also der Schließmuskel an der Speiseröhre zum Magen schließt wohl nicht richtig. Seit dem nehme ich täglich Pantoprazol ein,da ich sonst ständiges Sodbrennen habe. Würde das bei der Krankenkasse nicht eigentlich als chronisch krank gelten? So weit ich weiß,gilt man als chronisch krank,wenn man einmal im Quartal wegen der gleichen Krankheit zum Arzt muss. Ich werde zwar nicht in jedem Quartal am Magen untersucht,aber ich bekomme ja die Tabletten verschrieben. Kennt sich evtl. jemand aus?

...zur Frage

Rückenschmerzen beim essen!

Hallo zusammen ! Habe ein echt merkwürdiges Problem . Hatte in der letzten zeit oft beim essen ( vor allem wenn ich was scharfes esse ) starke Rückenschmerzen . Fühlt sich so an , als ob das Futter nicht die Speiseröhre , sondern den Rücken runter läuft ;-) außerdem hab ich oft Sodbrennen . Weiß jemand , was das sein könnte ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?