Wer nimmt die meisten Flüchtlinge auf?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Auch wenn Viele der Ansicht sind, dass Deutschland die meisten Flüchtlinge aufnimmt, stimmt das nicht. In der Regel liest man Statistiken nur von Europa, die Nachbarländer, in denen die meisten Flüchtlinge landen, tauchen da gar nicht erst auf. Für Europa steht Deutschland da vielleicht von der Gesamtzahl an der Spitze, aber bezogen auf die eigenen Einwohner schon nicht mehr.

Zitat:

"Entgegen der Annahme vieler nimmt Deutschland nur eine verschwindend
geringe Anzahl an Flüchtlingen vom afrikanischen Kontinent auf.
Zwar handelt es sich bei Afrika um den Kontinent mit den meisten
Flüchtlingen insgesamt, doch die meisten von ihnen sind sogenannte
Binnenflüchtlinge: Sie bleiben bevorzugt in Nachbarstaaten ihrer
Heimatländer und hoffen, bald wieder in ihre Heimat zurückkehren zu können.
Das gilt übrigens auch für die Syrer, die größte Flüchtlingsgruppe. Fast die Hälfte der 2013 noch 22 Millionen Einwohner Syriens befindet sich inzwischen auf der Flucht.
Doch die meisten suchen Schutz in benachbarten Staaten wie Jordanien und im Libanon.  Nur ein Bruchteil wagt die gefährliche Reise über das Mittelmeer oder die Flucht über die Balkanroute."

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/deutschlands-fluechtlinge-in-grafiken-13867210.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DeutschlandUngarnSchwedenÖsterreichItalienFrankreich

______________________

Nur Europa 2015.

Türkei hat weitaus mehr aufgenommen. Und die Nachbarländer in den Kriegsgebieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher nicht Deutschland.

Die meisten Geflüchteten flüchten in Nachbarländer und da momentan aus Syrien und dem Südsudan viele Leute fliehen bzw. in letzter Zeit geflohen sind, kannst du es dir ja selbst beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tanztrainer1
15.06.2016, 22:33

Aus dem Südsudan kommen bei uns eher wenige an.

Die meisten Afrikaner, die zu uns kommen, sind Eritreer. Ist denen aber nicht zu verdenken, bei diesem "Präsidenten".

Das Land steht laut Reporter ohne Grenzen seit Jahren an letzer Stelle, was die Pressefreiheit betrifft, sogar noch hinter Nordkorea! Ber die meisten Eritreer bleiben schon in Khartoum (Sudan) hängen.

Und an zweiter Stelle aus Afrika: Aus Nigeria kommen Christen, die vor Boko Haram fliehen.

Schau Dir in dem Link mal die Seite 8 genau an:

http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Statistik/Asyl/aktuelle-zahlen-zu-asyl-mai-2016.pdf?\_\_blob=publicationFile

0

Die Türkei in absoluten Zahlen.

Jordanien vermutlich relational.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tanztrainer1
15.06.2016, 00:18

Nicht ganz: Es ist der Libanon: Da kommen 450 Flüchtlinge auf 1.000 Einwohner.

Das wäre ungefähr so. als wenn wir 36 Mio. Flüchtlinge aufgenommen hätten!

1

Wer weiß das schon, welches Land "gegenwärtig oder zukünftig" die meisten Flüchtlinge der Welt aufnehmen wird?

Falls sich deine Frage auf die Vergangenheit beziehen soll, sollest du lernen genauer zu formulieren. Es geht, je nach Betrachtungsweise, auch nicht nur um unseren Erdteil und um muslimische Flüchtlinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Europa:

In nominalen Zahlen: Deutschland.

Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl: Österreich

Im Verhältnis zum BIP: Schweden

Welt:

Joradanien und Libanon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland. Türkei hat zwar viele im Land, aber die gelten nur als "Durchreisende", erhalten keine Unterstützung, keine Bildung , keine KV etc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
14.06.2016, 09:29

Die Frage war aber nicht "Wer gibt am meisten Geld für Flüchtlinge aus?"

0
Kommentar von PeterSchu
14.06.2016, 11:16

@hutten52, hast du einen Beleg für deine Behauptung, dass Deutschland die meisten Flüchtlinge aufnimmt?

2

Libanon, die hälfte der eigenen bevölkerung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Libanon und die Türkei (und weitere Nachbarländer). Hier in Europa Deutschland, Italien, Schweden und Österreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Italien, Griechenland und Türkei dürften recht weit oben sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann keine Zahl nennen, da sich hier viele unregistriert aufhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?