wer muss sich um die Heckenhöhe eines grundstückes kümmern?

5 Antworten

Auf irgendeinem Grundstück wird die Hecke stehen, Grenzbebauung ist ja nicht zulässig.

Also ist der Eigentümer der Hecke zuständig und dieser darf auch zum Schneiden der Hecke das Nachbargrundstück betreten.

Der Eigentümer kann sich sogar dagegen wehren, daß der Nachbar an der Hecke rumsäbelt.

Für das Einhalten der maximal vorgegebenen Höhe ist auch der Eigentümer zuständig.

Je nachdem wo sich die Grundstücksgrenze befindet, der Inhaber des Grundstücks wo die Hecke steht. Sollte die Grenze nicht ganz klar sein, kann man sich ja in guter Manier dazu einigen die hecke abwechselnd zu schneiden ;)

Vielen Dank für Eure Ausführungen....

Bei mir ist das Problem, das der Gartennachbar lks. von mir seit zwei Jahren seine Hecke (rechts vom Grundstück) nur bis zur Hälfte auf Höhe schneidet.

Jetzt schreibt der Vorstand, das wir das anzugleichen haben.

40 Jahre hat er sie selber geschnitten und zur anderen Seite schneidet er die Hecke komplett auf Höhe.

Aus meiner Sicht ist das eine Provokation.....

Was meint Ihr, wie habe ich mich zuverhalten?

Was möchtest Du wissen?