wer muss Provision bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt drauf wer den Makler beauftragt hat ist es der Makler der die Wohnung an den Mann bringen soll dann der Mieter wenn du aber mit einem eigenem Makler eine Wohnung suchst dann du

Wenn Ihr keine Provision zahlen wollt, beauftragt keinen Makler sondern sucht Euch die neue Wohnung allein.

Der Gesetzentwurf wonach künftig der Vermieter die Provision zu zahlen hat wurde nicht beschlossen.

Wenn vom Vermieter ein Makler eingeschaltet ist, macht ihm deutlich, dass Ihr keine Provision bereit seid zu zahlen. Für diesen Fall wird der Makler Euch nicht mehr zur Verfügung stehen. Oder aber er holt sich dann die Provision vom Vermieter.

Wendet Euch zwecks Vertrag an den Vermieter/Eigentümer und lasst Euch nicht nötigen den Makler zu zahlen. Der Makler will vor Schlüsselübergabe seine Provision.

Wenn Ihr den Mietvertrag habt müssen Euch die Schlüssel zum Mietbeginn übergeben werden.

Solange der Makler nicht ursächlich war für den Vertrag und Ihr keine Vereinbarung mit ihm abgeschlossen habt, müsst Ihr nichts an ihm zahlen.

Kommt drauf an, da die Vermieter aber die Provision absetzen können würde ich mir keinen Makler suche wo du bezahlen musst. Frage einfach, die Makler holen sich das Geld wo sie können.

Ja, das war mal in Hamburg im Gespräch. Leider ist nichts dabei herausgekommen, obwohl es nicht nachvollziebar ist, dass der Mieter für eine Leistung aufkommen soll, die er nicht in Auftrag gegeben hat. Leider ist es dabei geblieben, dass der Mieter die Provision zahlen muss.

Der, der den Makler beauftragt.

Wenn ihr euch an einen Makler wendet, müsst ihr den selbstverständlich auch bezahlen.

das ist in der Diskussion, normalerweise aber zahlst Du.

Was möchtest Du wissen?