wer muß für dir Reparatur am Geschirrspüler, in der Einbauküche der Wohnung zahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gefühlsmässig würde ich sagen, der Vermieter. Wenn die Heizung defekt ist, muss ja auch der Vermieter die Kosten tragen, und die Spülmaschine gehört auch zum Mietobjekt...LG

Wenn Küche und Geräte gemietet sind, muß der Vermieter den Defekt reparieren lassen oder eine neue Maschine kaufen. Es sei denn du hättest durch unsachgemäße Bedienung den Schaden verursacht

Wurde die Küche als Bestandteil der Wohnung mitvermietet oder war die einfach nur so vorhanden? Wenn die Küche mitvermietet wurde ist der Vermieter zuständig, falls die Küche einfach als Relikt vom Vormieter dringeblieben ist, wirst Du selber zahlen oder ohne Spülmaschiene leben müssen.

Ansonsten zahlt immer der Auftraggeber der Reperatur.

Wenn die Küche mitvermietet wurde gehört sie ja auch dem Vermieter.

0
@Mariposa68

ja hat er doch geschrieben! Aber wenn die Küche vom Vormieter stammt wird sie nicht vermietet, sondern ist in das EIgentum des Mieters übergegangen

0

Wenn die Küche zur "Mietsache" gehört, ist der Vermieter zuständig. Aber in der Regel ist es in Mietverträgen vorgesehen, dass der Mieter für kleinere Reparaturen bis zu einer bestimmten Summe (meist. 250,oo Euro/Jahr) selbst aufkommen muss. Lies mal in Deinem Vertrag nach.

Wenn der Geschirrspüler zur Ausstattung gehört, d. h. NICHT Dein Eigentum ist, dann ist der Vermieter zuständig.

Da ein Geschirrspüler kein fester Bestandteil der Wohnung ist, musst du das bezahlen.

Das ist falsch! Es kommt alleine darauf an, ob die Sache gemietet wurde oder nicht

0

Was möchtest Du wissen?