Wer muss eine Reitplakette beantragen?

3 Antworten

ich reite schon ziemlich lange und mir wurde trotz vollbeteiligung an einem pferd nie gedagt ich sollte mir eine reitplakette anschaffen.bei meinem reitstall war es so, dass auf der plakette der name der rechtmäßigen besitzerin draufstand ( in dem fall die eigentümerin des hofes) und jeder konnte das pferd bewegen ( nach absprache versteht sich ). auf der plakette wurden angaben zum pferd gemacht, name des tieres, geburtsdatum, rasse stockmaß, besitzer usw... . wies im schadensfall aussieht weiß ich aber nicht..

Nein, eine Reitplakette ist Gelb, die trägt das Pferd - zB am Martingal befestigt. Ist zu Vergleichen mit einem Nummernschild beim Auto.

Was DU meinst, ist ein Stinknormales Boxenschild ;-)

0

Die Frage kann man so, nicht so einfach beantworten, denn es kommt auch immer stark auf die Gegend bzw das Bundesland an! Im Normalfall wird die Plakette vom Eigentümer beantragt, aber wenn ihr das Pferd "gemietet" habt, dann kann es durchaus sein, dass das in euren Zuständigkeitsbereich fällt. Am besten man redet mit den Leuten, da kommt man meist echt weiter.

Was den Schadensfall angeht kenn ich mich allerdings nicht aus und ich denke auch, dass es aufs Bundesland ankommt. Bei uns gibt es nämlich z.B. keine Reitplaketten. Von daher, einfach mal beim zuständigen Pferdesportverband nachfragen bzw im Internet schauen (manchmal bekommt man auch auf dem Landratsamt etc Infos).

Hay,also ich habe ein eigenes Pferd und keine Reitbeteiligung,musste sie also so selber beantragen bzw. meine Mutter.Ich meine aber,dass der Eigentümer das bezahlen muss,weil die müssen ja eigtl. auch für alle anderen Kosten wie z.b. hufschmied aufkommen und so.Leider weiß ich es nicht genau,auf jeden Fall braucht man eine Reitplakette um im Gelände zu reiten oder spazieren zu gehen.Sonst ist das Pferd nicht versichert und auch nicht gekennzeichnet.Glaub ich.Also ich würde sagen,dass die Eigentümer die Plakette beantragen müssen und die Plakette ist dann für das Pferd und nicht für den jenigen der sie beantragt hat,es kann theoretisch auch ein Hans Müller dann mit dem Pferd spazieren gehen.Die Plakette wird mit einem Art gummiband um denn Hals oder Sattel gehängt.

Hoffe ich konnte deiner Tochter helfen. lg

Kindergeburtstag mit mehreren Kindern im Erlebnispark feiern mit Haftpflichtversicherung?

Unsere Tochter möchte unbedingt mit ihren Freundinnen und Freunden ihren Geburtstag im Erlebnispark (Kettlerhof) feiern.

Meine Frage ist jetzt, wenn wir als Eltern die Kinder der anderen Eltern mitnehmen und die alleinigen Aufsichtspersonen sind, ob wir auch mit unserer privaten Haftpflichtversicherung ausreichend abgesichert sind, falls etwas passiert? Oder müssen wir noch etwas beachten?

...zur Frage

Kosten Reitplakette NRW?

Ich habe noch keine Antwort auf diese Frage gefunden und somit möchte ich sie halt selber stellen😄 Also: Meine Frage ist wie teuer eine Reitplakette ungefähr sein würde (in NRW).

Danke schonmal im Voraus🙂

...zur Frage

Unfallversicherung bei Grundsicherung?

Unsere Tochter ist 41 Jahre alt, 60% behindert und bekommt Grundsicherung. Wir möchten gerne eine Unfallversicherung für sie abschließen und die Prämien zahlen. Damit im Schadensfall die Behörden nicht auf das Leistungsentgelt zugreifen können, wollten wir ihre Schwester als Begünstigte in der Versicherungspolice einsetzen. Aus unserer Sicht ist das nur legitim, denn wir unterstützen unsere Tochter schon heute im täglichen Leben. Im Schadensfall würde auf uns eine höhere Belastung zukommen. Wie ist die Rechtssituation und wie sollten wir uns verhalten?

...zur Frage

Ausreiten Cuxhaven Werner Wald und Watt?

Wenn ich mit meinen eigenen Pferden ins Watt bzw. in den Werner Wald reiten möchte (ca. 3- 4 mal im Jahr), brauche ich dann eine Ausreit- Vignette oder so? Außerdem habe ich insgesamt 6 Pferde, die immer wechseln. Kann ich mit einer Vignette egal mit welchem Pferd reiten? Und wie sieht das aus wenn die Reitbeteiligung noch mitkommen möchte? Braucht diese dann auch eine eigene Erlaubnis? Und ist dies dann Personenbezogen oder kann auch z.B. die Reitbeteiligung mit der Plakette von der anderen Freundin reiten? Wie teuer wäre das? Und muss man etwas bestimmtes beachten (z.B. Pferd impfen o.Ä.)?

...zur Frage

Gute Hufschuhe?

Hallo, Mein Pferd ist Barhufer und soll es auch bleiben. Bin in einen neuen Stall gezogen und jetzt haben wir sehr viele grobe Schotterwege. Womit er nicht so gut zurecht kommt. Deshalb bin ich jetzt auf der suche nach guten Schuhen. Ich weiß das die Renegades ganz gut sind. Die hatte ich mal bei einer Rb. Ich wollte mir so wieso jemanden kommen lassen, allerdings hätte ich gerne ein paar Meinungen gehört. Mein Pferd wir überwiegend im Gelände geritten, wir haben Schotter, Sand und Feldwege, zudem Bergig, es geht auch mal durchs Wasser. Deshalb sollten sie nicht Rutschig sein.. hab leider schon die Erfahrung gemacht das manche bei gewissen Bodengegebenheiten zu Skiern werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?