Wer muss e Herd in reparieren /ersetzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ach- bisher habe ich gedacht, dass die Dreistigkeit bisher nur bei privaten Vermietern vorkommt. LOL Jetzt bedinen sich schon Wohnungsbaugesellschaften dieses miesen - allerdings legalen - Tricks. 

Die Passagen sagen nichts anderes aus als dass sie ohne Küche vermieten und was aktuell drin ist nicht ersetzt werden muss weil nur " überlassen" .

Viele lassen sich täuschen wenn was vorhanden ist da man als Mieter nun mal  nicht ein halbes Jahr Zeit hat vor Abschluss des Mievertrages die Einrichtung zu prüfen ( VM haben ein halbes Jahr noch nach Auszug zu prüfen ob der MIETER Schäden verursacht hat ) - deshalb übersehen viele die Tatsache, dass sie demnächst selbst zahlen werden müssen und es kommt auch oft vor, dass die VM einem dann kündigen und die Sachen großherzig bereit sind für einen lächerlichen Betrag zu übernehmen, die man selbst gerade teuer hat ersetzten lassen,  damit man sie "los" ist, da man oft gerade Küchen nicht mitnehmen kann, weil es schon eine gibt in der anderen neuen Wohnung oder der Aufwand zu groß ist sie passend zu machen. Bei einem Herd ginge das noch.

Auch weil der VM darauf bestehen kann m- wenn auch nur aus Trotz - dass alles weider rückgebaut werden muss - NIEMALS IN EINE Mitewohnung nehmen wo man sowas erst selbst demnächst ersetzten muss , wo ohne Küche vermietet wird und nie nicht selber baulich etwas machen, was teuer ist und man nicht problemlos abbauen und mitnehmen kann rückstandslos. 

Viele werden ja annehmen, dass man dann vom Nachmieter Abstand bekommt. Aber das ist auch ein Ammenmärchen. Der VM muss nicht den Nachmieter nehmen der bereit ist die Küche, den Herd, das neue Bad ect. zu übernehmen. Wenn der Nachmieter nicht bereit ist das zu übernehmen muss man es dennoch abbauen alles. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst Du wohl einen Anwalt fragen ob die Klausel wirksam ist.

Ist es nicht so das alle Sachen die zu Mietvertragsbeginn in der Wohnung sind, auch mietgegenstand sind?

Das ist richtig, aber sollte die Klausel wirksam sein, dann muss der Vermieter nichts ersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?