WER MUß DIE TÜREN STREICHEN

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich tippe mal, sie selbst - ohne juristischen background. Türen laufen mit unter "Schönheitsreparaturen". Hat sie selbst die damals herausgenommen, ist es auch ihre Aufgabe, sie entsprechend wieder herzustellen. Hat ein anderer Mieter sie herausgenommen, wird das verjährt sein bzw. dann hat sie den Mietvertrag für diesen Zustand unterschrieben. Vielleicht findet sich bei einer so alten Dame aber jemand, der es preiswert oder gratis für sie macht? Könnte ich mir vorstellen! Anell

Zum Umfang der Schönheitsreparaturen in Mietwohnungen gehören neben dem Tapezieren und Streichen der Wände auch das Streichen von Fenstern, innen, das Streichen von Türen und Zargen sowie das Streichen der Heizkörper.

Aber das nur, wenn im Mietvertrag der Vermieter diese Renovierungsarbeiten auf den Mieter übertragen hat.

Und bitte bei der nächsten Frage sparsamer mit den GROSSBUCHSTABEN umgehen. Oder willst du von Anfang an als unhöflich gelten?

na sie selbst, denn die Türen gehören zur Vermieteten Sache

Was möchtest Du wissen?