Wer muss die Räumungsklage beenden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast doch bestimmt auch einen für die Räumungsklage beauftragt, der müsste doch sagen können was besser ist.Ansonsten würde ich mal bei Gericht anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steibis
19.05.2017, 12:54

Nein, ich habe die Klage ohne Rechtsanwalt gestellt. sonst würde ich ihn fragen können. Deshalb habe ich die Frage hier gesellt.

0

So lange der Mieter nicht tatsächlich ausgezogen ist würde ich nichts unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
19.05.2017, 12:05

Was ist wenn der Mieter ausgezogen ist, wie geht man dann weiter vor?

0

Steibis:

Du oder der von dir bevollmächtigte Rechtswalt erkärt nach dem Auszug des Mieters dem Gericht gegenüber die Hauptsache als erledigt.

Vom Gericht wäre dann nur noch zu entscheiden, wer die Kosten zu tragen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steibis
18.05.2017, 12:15

Ist es denn besser, wenn dich es dem Gericht erkläre oder sollte es besser die beklagte Partei machen? Ziel ist, dass ich möglichst wenig Prozesskosten zahle. Die Gegenpartei bekommt ja Prozesskostenhilfe

0

ich würde da nix beenden

warte erst mal., ob er auszieht, erzählen tun die viel, wenn der tag lang ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuraWissen
18.05.2017, 11:34

Groß- und Kleinschreibung, sowie Satzzeichen wären angebracht!

0

Was möchtest Du wissen?