WEr muss die kosten für die reperatur tragen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Reparaturen der Heizungsanlage, außer der Mieter hat hat den Schaden zu verantworten, sind Sache des Vermieters.

Habt Ihr die VMn denn mal über die defekt Tankanzeige informiert?

Was ist eigentlich mit Wartung der Anlage und des Tanks, wurden die mal durchgeführt?

Gibt es dazu evtl. Vereinbarungen im Mietvertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helpnanii
15.04.2016, 09:43

Sie müsste das vom Heizungsmann wissen 

Ud gewartet wird die Heizung nur wenn unsere Vermieterin die heizungsfirma beauftragt also sprich wie es ihr gerade passt also mal ein mal im Jahr aber es kommt auch vor das er einmal kommt und dann nach 3 Jahren widerund der Tank wurde noch nie gewartet

0

Wenn seit 10 Jahren die Füllstandsanzeige defekt ist und ihr es hinnimmt, so kann man daraus interpretieren, dass auch der Mangel egal ist und ihr kein Anspruch eine Reparatur mehr habt.

Wenn ich das richtig deute, ist der Defekt aber durch Dreck im Tank entstanden, also ein ganz anderer Mangel. In diesem Fall sehe ich die Verantwortung ganz klar beim Vermieter und der muss zahlen. Alle Mieter sollen gemeinsam eine Frist setzen und auffordern, den Mangel zu beseitigen und falls der Vermieter nicht reagiert, wird ihr eine Firma beauftragen und die Kosten von der Miete abziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt drauf an, wie der Mietvertag gestaltet ist. 

Seid ihr eine WG und jeder hat ein Zimmer Gemietet oder seid ihr eine Familie und habt das Haus komplett gemietet?

Bei kompletmietverträgen eines Einfamilienhauses ist es häufig so, das die Ganze Verwaltung d.h. auch die Kontrollen/Wartung und Behebung von Schäden auf den Mieter fallen. D.h. er ist dafür verantwortlich.

Schau in deinen Mietvertrag.

Eine Heizung muß zudem regelmässig gewartet werden habt ihr das denn auch nicht machen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
15.04.2016, 09:32

Kontrolle und Wartung, ja bzw. möglicherweise.

Behebung von Schäden, ausgenommen die sog. Bagatellschäden (falls vertraglich vereinbart), nein.

1

Die Vermieterin ist verantwortlich dafür dass im Haus alles in Ordnung ist, da sie versäumt hat die Heizung zu reparieren muss sie auch die Folgeschäden tragen. Von euch kann eh keiner erwarten dass ihr mit nem Zollstock Ölstände nachmesst. Was sind das denn für Zustände.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berlina76
15.04.2016, 09:25

Nein, bei Vermietung eines Kompletthauses können Wartung und Reperatur auf den Mieter geschrieben werden. Er ist für die Laufenden Sachen verantwortlich, auch dafür Termine und co zu vereinbaren. Da der Vermieter ja im Prinzip kein Zugangsrecht  mehr hat, wenn er es komplett Vermietet.

1
Kommentar von anitari
15.04.2016, 09:33

da sie versäumt hat die Heizung zu reparieren

Das setzt voraus das sie über den Defekt informiert wurde.

2

Das sollte alles unter Instandhaltung und Instandsetzung fallen. Die hat der Vermieter zu tragen. Eine Umlage auf die Nebenkosten ist nicht zulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dafür ist der Vermieter verantwortlich, ihr bezahlt nur das Heizöl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helpnanii
15.04.2016, 09:50

So war ich auch der Meinung aber die Vermieterin schreibt  nur eine Nachricht das die Rechnung unser Problem ist und nicht ihrs

0

Da fehlen zu viele Angaben, um da gescheit drauf antworten zu können. Wendet Euch am besten an den Mieterschutzbund oder einen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianLE
15.04.2016, 10:25

Welche Angaben fehlen Dir denn? Allein die Frage "Wer zahlt die Reparatur einer Heizungsanlage in einem Mietshaus" wäre schon ausreichend gewesen.

0

Was möchtest Du wissen?