Wer muss das Geld dann zahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da will dir jemand große Angst machen. Die Polizei kommt bestimmt nicht und nimmt Fingerabdrücke wegen 100 Euro. Und die "Gebühr" für den Polizei-Einsatz ist in diesem Fall auch reine Phantasie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei unbekanntem Täter wird auch immer eine Anzeige gegen Unbekannt gestellt. 
Dass wegen einem Diebstahl von 100€ Fingerabdrücke genommen werden bezweifel ich stark, da der Kostenaufwand viel zu hoch wäre für einen simplen Diebstahl. 
Von einer Gebühr an die Polizei weiß ich auch nichts, da die Ermittlung der Polizei vom Staat bezahlt wird und die Kosten nur auf jemanden zukommen, wenn man eine fake Anzeige macht. 
In diesem Fall sollte man das meiner Meinung nach unter den beteiligten Personen klären anstatt die Polizei einzubeziehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghasib
29.11.2015, 23:15

Ja so seh ich das auch. Also merkwürdig ist die Geschichte schon.

0

Ach du lieber Himmel. Eins wurde nicht in Betracht gezogen. Das Geburtstagskind. Das klingt absurd ist mir klar aber du warst es nicht, deine Freundin laut dir auch nicht. Das ist alles sehr sonderbar. Warum rennt der Vater gleich zur Polizei. Also ne Mädels hier will eine der anderen eins aufs Auge drücken. Redet mit euren Eltern. Jeder 50 Euro dann ist gut. Und dann der Vater der nicht erst mal mit den Eltern redet sondern gleich zur Polizei rennt. Was hat eigentlich die beklaute gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?