Wer muss bei einer Teamsitzung das Protokoll unterschreiben?

2 Antworten

Wenn das Protokoll rein firmenintern verwendet wird, dann gelten die gesetzlichen Regelungen eigentlich nicht. Es ist eigentlich üblich, die Protokollfassung mit allen Beteiligten abzustimmen.

Bei offiziellen Protokollen unterschreibt allein der Protokollführer, denn das Protokoll gibt seine "Version" wieder. Man kann dann evtl. noch den Sitzungsleiter/Versammlungsleiter gegenzeichnen lassen.

Stimmen Teilnehmer mit dem offiziellen Protokoll nicht überein, können Sie eine abweichende Sicht entweder bei der nächsten Sitzung zu Protokoll geben oder schriftlich eine Ergänzung zufügen. Diese Ergänzung wird dann wiederum vom jeweiligen Teilnehmer unterschrieben und dem offiziellen Protokoll beigefügt.

Jemand der in der Firma offiziell die Unterschriftsberechtigung hat.

Unterschrift identifikation?

Wer kan mir die Unterschriften identificieren

...zur Frage

Unterschriften bei Firmen / Banken

Welche Unterschrift ist "wichtiger"? Die erste, also auf der linken Seite, oder die zweite, also rechts davon? Wenn Banken schreiben, sind da immer zwei Unterschriften drunter. Würde mich deshalb mal interessieren, wer von den Unterzeichnern "mehr zu sagen hat".

...zur Frage

Schlüssel abgeben von der Arbeit - unterschreiben lassen?

Hallo,

Ich Wechsel bald meine Arbeitsstelle und habe bald meinen letzten Arbeitstag für dieses Jahr.

Ich muss drei Schlüssel zurück geben. Für Eingangstür, Umkleideraum und Spind.

Reicht einfach abgeben oder soll ich lieber einen Zettel schreiben der diese Übergabe quittiert? reicht ein Zettel für alle Schlüssel oder pro Schlüssel ein zettel? Ich traue meiner Arbeitsstelle nicht.

Und wer sollte unterschreiben wenn der Chef nicht da ist?

Reicht dann ein Mitarbeiter?

Es gab auch nie ein Protokoll das ich die Schlüssel bekommen habe. 

...zur Frage

Wer steht im Protokoll höher ein Bundes-Minister oder ein Ministerpräsident?

Ich habe nur folgendes gefunden:

Ein Staatsoberhaupt rangiert vor einem Regierungschef, der seinerseits vor einem Minister rangiert.

Aber wie steht es um einen Minister des Bundes im Vergleich zu einem Ministerpräsidenten?

...zur Frage

Wie kann ich meine Unterschrift verkürzen?

Liebe Gemeinschaft, auf Grund meines langen Familiennamens bin ich dazu verdammt, bei Namensunterschrift eine ziemlich lange Unterschrift zu leisten.
Meine lange Unterschrift nervt mich schon seit geraumer Zeit.

Nachdem ich nun bei meinem Mietvertrag (mit sämtlichen Zusatzvereinbarungen und Bestätigung zum Erhalt der Hausordnung etc. -- alles in doppelter Ausführung) nun geschätzte zwanzig Mal meine Unterschrift druntergesetzt habe, bin ich es langsam Leid.

Kann man da nicht irgendwas machen? Wie ich gelesen habe, sind Handzeichen (verkürzte Unterschriften) in aller Regel nicht gülig -- nur bei notarieller Beglaubung. Soll heißen, ich kann bei verlangter Namensunterschrift höchstens den Vornamen weglassen, nicht aber den Nachnamen -- soweit ich weiß...

Mein Nachname ist aber das größte Problem, wenn es um die Länge der Unterschrift geht. Kann ich deshalb meinen Nachnamen ändern lassen? Gibt es andere Möglichkeiten, künftig rechtsgültig Verträge mit kürzerer Unterschrift unterzeichnen zu können?

Ich nehme an, es reicht nicht aus, bei der nächsten Neubeantragung meines Personalausweises einfach einen Kürzel als Unterschrift für den Perso einzureichen. Das würden die wohl aus oben genannten Gründen ablehnen. Was meint ihr?

...zur Frage

Wieso gibt es bei menthol verschiedene Isomere?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?