Wer muss alles Deichsteuer zahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also ich muss keine zahlen,wohne in franken auf 460m über NN,lach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lesterb42
18.07.2016, 18:01

Was soll daran lustig sein, wenn sich anderswo die Leute vor Hochwasser schützen müssen? Ansonsten soll es neuerdings auch vorkommen, dass der eine oder andere Gebirgsbach über die Ufer tritt.

0

Deichbeitrag (nicht Deichsteuer) zahlt man nicht 4 x im Monat, sondern 4 x im Jahr.

Der ist notwendig um die Deiche zu erhalten, die ja schließlich auch dein Eigentum vor Überflutung schützen.

Natürlich zahlt man den nur in einem gewissen Einzugsbereich, nicht überall.

Das ist alternativlos, es sei denn, man zieht weit genug vom Deich weg.

Der Deichbeitrag ist allerdings das, was am wenigsten bei Eigentum kostet, alles andere ist teurer (wir zahlen auch Deichbeitrag.....)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Deichschaugebühr wird von den Deichverbänden erhoben.

Ich glaube nicht das die überall gleich ist.

Wir bezahlen für die Instandhaltung der Deiche, die Schöpfwerke und die Gewässerinstandhaltung.

Diese Gebühr fällt einmal im Jahr an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?