Wer mag mir bitte Fragen zum Teppich beantworten?

4 Antworten

Du solltest mal nach "Teppichboden" suchen.

Wenn du dann den Passenden gefunden hast, brauchst du noch eine feine Zahnspachtel und eine Büchse Teppichfixierung. Dazu ein scharfes Teppichmesser mit Hakenklinge.

Hornbach bietet auch Verlegeservice an bzw. vermittelt Firmen, die ihn verlegen.

Wenn das Zimmer noch komplett leer ist und keine Nischen und so hat, kannst du das sogar im schwangeren Zustand selbst machen. Natürlich nur, solange du dich gut fühlst und auch mal ne Stunde auf den Knien rumrutschen kannst.

es ist ein Abstellraum, noch von meiner Opa und Opa. Es sind Schränke drin, die erst einmal raus müssen. Wie und wer mir das macht, weiß ich leider auch noch nicht :(

0
@koengisbrunn21

Fürs Ausräumen brauchst du natürlich einen Helfer. Ist der Fußboden überhaupt eben und fest? Müssen Dielen nachgeschraubt werden?

Teppichboden in einem rechtwinkligen Zimmer verlegen ist wirklich ganz einfach. Und mit der Fixierung rutsch er nicht und ist jederzeit wieder entfernbar.

0

Ich würde keinen Teppich verlegen. Der ist ja wirklich anfällig für Flecken. Wähle Laminat oder das neue PVC in Desing-Optik. Dann kannst du immer noch einen losen Teppich drauf legen zum Spielen.

Das, was du da vorhast, mit Muster würde ich doppelt nicht machen. WENN Teppich, dann kurzflor und einfarbig.

Suche dir einen speziellen Laden für Bodenbeläge. Die verlegen auch. Achte auf Schadstoffprüfung, es ist ja immerhin ein Kinderzimmer.

Hammer käme da in Frage, ich weiß nicht, wo du wohnst, aber es gibt sicher überall Läden für Bodenbeläge.

Versuche es mal mit "Auslegware". Die bietet jeder Baumarkt an.

Und was willst du dabei groß verlegen? Willst du die Scheuerleisten mit verkleiden?

Was meinst du genau? Der Teppich soll ja am Boden fest angebracht werden.

0
@koengisbrunn21

Warum? Wenn Möbel draufstehen, wandert keine Auslegware. Ich habe schon jahrzehntelang Auslegware und keine ist verklebt.

0

Was möchtest Du wissen?