Wer löscht??

12 Antworten

Es gibt auch die Feuerwehrfrau... und natürlich gibt es auch Frauen bei der Feuerwehr, obwohl dieser Job insgesamt eher Männlich dominiert ist. Der Verlobte einer Freundin von mir arbeitet bei der Feuerwehr und da geht es ständig darum, dass sie mehr Frauen einstellen wollen, sich aber keine finden, die den Beruf ergreifen möchten.

Zumal ich, offen gestanden, auch eher selten vom 'Feuerwehrmann' höre, sondern eher von 'der Feuerwehr', wenn ein Brand gelöscht wurde etc. etc.

Es gibt auch immer mehr Feuerwehrfrauen.

Da die aber auf dem Boden geblieben sind machen die sich um das Gendern nicht wirklich einen Kopf. Meine Mädels wissen das ich sie schätze, auch wenn ich mir beim Gendern keinen Knoten in die Zunge mache. Für die sind andere Dinge wichtiger.

Von Experte Geraldianer bestätigt

Es gibt natürlich auch Frauen bei der Feuerwehr. Ich wüsste aber nicht, wie man das gendern sollte. Ich spreche deshalb generell nur von Feuerwehr

So einfach kann das Leben sein, wenn das Gehirn eingeschaltet wird.^^

5
@Geraldianer

jetzt tust du so als hätte irgend eine "gender-fan" jemals gesagt dass man feuerwehrmann*frau sagen soll oder sowas absurdes?

Dieses Profil existiert seit ein paar tagen, der typ hat einfach nur die Frage gestellt um mal wieder welle gegen das gendern zu machen und wieder so zu tun als wäre das thema größer als es in der realität jemals war (weil man damit toll stimmung gegen links machen kann)

2

das ist doch schon die gängige, neutrale form? Einfach nur "die Feuerwehr" meine ich

0

Ist doch völlig wumpe, wie immer bei solchen Themen. Jeder weiß, wer gemeint ist: Mitarbeiter der Feuerwehr.

Die weibliche Form wäre Feuerwehrfrau und selbstverständlich gibt es die auch.

Was möchtest Du wissen?