Wer liest Bewerbung in großen Unternehmen? Ausbildungsleiter?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn der Ausbildungsleiter als Kontaktperson angegeben ist, geht natürlich deine Bewerbung an ihn.

Was sollte das sonst für einen Sinn machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es keine einheitliche Antwort drauf.

Prinzipiell hängt es von der Wichtigkeit der Position, und der Menge der Bewerber ab. Wenn du hier vom "Ausbildungsleiter" sprichst, wird es womöglich eine große Anzahl an Bewerbern und entsprechend viel Vorselektion durch Personalsachbearbeiter geben.

Es wird jetzt aus deinem Text nicht ganz klar, ob da jetzt nur "Ausbildungsleiter" steht, oder auch ein Name.

Wenn Du dir unsicher bist, ist ein "Sehr geehrte Damen und Herren" grundsätzlich nie falsch.

Bei aller Liebe zu Bewerbungstrainings, man sollte sich jetzt auch nicht zu sehr über jeden Buchstaben verrückt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei großen Unternehmen werden die Bewerbungen durch die Personalabteilung vorselektiert. Erst dann kommen sie in die Fachabteilungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rrrtt
15.07.2017, 14:25

Habe bereits eine Kurzbewerbung und Onlinetest ( 1 Stunde) absolviert, um überhaupt die Erlaubnis der Bewerbungszussendung zu bekommen. Trotzdem erst an Personalabteilung? Bei dem Onlintest wurden meines Wissens bereits 50% aussortiert

0

Es klingt zumindest so, dass Du Dich um einen Ausbildungsplatz bewirbst, und dann wird der/die Ausbildungsleiter/in wohl in das Bewerbungsverfahren einbezogen. Geht es um eine Bewerbung um einen Arbeitsplatz, dürfte allein die Personalabteilung die Bewerbung bearbeiten. Wer dann letztlich der/die Entscheider/in ist, wird von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich sein. Wenn Du keinen Namen erfahren kannst, ist es auch nicht erforderlich, in der Bewerbung jemanden persönlich anzusprechen. Wie sollte das auch gehen? Schreibe dann einfach "Sehr geehrte Damen und Herren," in der Anrede, das ist völlig okay.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal die Personalabteilung, die sortiert schon einmal aus.

Wenn man keinen direkten Ansprechpartner hat schreibt man als Begrüßung "Sehr geehrte Damen und Herren"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Bewerbung kommt zu der Personalabteilung- das weiß ich, da ich vor ca. einem Jahr dort mal ein Praktikum gemacht habe :)

Wenn du nicht "sehr geehrte Damen und Heeren" schreiben willst, rufe doch einmal an und frage nach dem genauen Namen der Person! 

Viel Erfolg  !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rrrtt
15.07.2017, 14:26

Nummer ist ja nicht hinterlegt. :(

0

Was möchtest Du wissen?