Wer ließ sich mit Ultrashape behandeln?

26 Antworten

Ich habe recherchiert und folgendes über die Methoden erfahren:

Wirksam sind zwei Verfahren: HIFU (high intensive focalized ultrasound) und das Kavitationsverfahren. Bei der HIFU werden ähnlich der Nierensteinzertrümmerung mehrere Ultraschallsonden auf einen Punkt unter der Haut fokussiert und die Fettzellen durch die hohe Energie regelrecht verbrannt. Es entstehen dabei kleine Hohlräume, die etwa die Größe eines Reiskorns haben. Je nach Invasivität kann der Körperumfang nach der Behandlung anschwellen, weil zunächst eine blutende Wunde im Gewebe erzeugt wird. So erkennt man auch, ob ein HIFU Gerät eingesetzt wurde. Liposonix aus den USA hat frisch seziertes Fettgewebe fotografiert und in einer Art Erfahrungsbericht ins Internet gestellt. Wer sich die Bilder antun will, dem poste ich die Links am Ende dieses Beitrags. Nach dem Heilungsprozess ist eine Umfangsreduzierung messbar. Funktioniert aber nur wenn gleichzeitig auf eine vernünftige Ernährung umgestellt wird. Der Fettleibige hat keinen Nutzen, wenn er nach der Behandlung weiter, vor allen Dingen zuckerhaltige Nahrung aufnimmt und dadurch den Fettabbau blockiert.

Bei den Kavitationsverfahren wird auf niederfrequenten Ultraschall gesetzt, der die Fettzellen in starke Schwingungen bringt. Dabei entleert sich die Fettzelle, die ein oder andere wird dabei wohl auch zerstört. Die wirksamen Verfahren arbeiten in einem Wellenspektrum, um verschieden große Fettzellen oszillieren zu lassen. Manche System überlagern die Ultraschallwelle mit einer Druckwelle, die ganze Fettzellenkollektive zum zerplatzen bringt. Die kombinierten Druck- und Ultraschallwellen erzeugen sehr kleine Gasbläschen in den Fettzellen. Durch den Druckunterschied zwischen der Flüssig- und Gasphase implodiert das Bläschen. Der dabei entstandene Druck lässt die Zellmembran zerbersten. Das nennt man Kavitation, die große Zerstörungskraft hat. Im Ingenieurwesen forscht man, um unter allen Umständen Kavitation zu vermeiden, weil selbst harter Stahl durch die Kavitationswellen zerbricht. In der "Fettweg-Branche" will man genau diesen Effekt (in kontrollierter Form) erreichen. Beim Zerplatzen gibt es ein Kavitationsknall, der durch den Körper in Form von Druckwellen geleitet wird. Dieser "Schall" wird vom Knochen reflektiert und als deutlich höhrbares Geräuch direkt ins Ohr geleitet. Das deutlich hörbare Geräuch im körperinneren ist das Erkennungsmerkmal der Kavitation und dadurch sehr leicht aufdeckbar, ob dort wo Kavitation draufsteht auch Kavitation drin ist. Wenn ihr also beim Behandeln nicht in euerem Inneren hört, ist zumindest Zweifel angesagt, ob Kavitationen stattfinden.

Ob die angebotenen Systeme jetzt eine apparativ unterstützte Lymphdrainage mit anbieten oder die Stellen nach der Behandlung über eine leichte Massage in Richtung Lymphknoten schieben ist unerheblich. Wie bei der „Fett-weg-Spritze“ wird das Fett-Wasser Gemisch (Emulsion) vom lymphatischen System abtransportiert und der Leber als Energie angeboten. Wird dem Körper während der ersten Tage nach der Behandlung wenig oder kein Zucker zugeführt kann das meiste Fett abgebaut werden. Andernfalls wird das verflüssigte Fett einfach an anderer Stelle wieder eingelagert. Woher man das weiß? Ganz einfach, die Studien meiner geposteten Links lesen. Bei Blutuntersuchungen bei Probanden hat man keine erhöhten Triglyceridwerte nach der HIFU feststellen können.

Die Kavitationsverfahren teilen sich nochmals auf in die diskontinuierliche und die kontinuierliche Kavitation. Bei der diskontinuierlichen Kavitation wird das Fettgewebe durch einzelne Energieschüsse angeregt, das Kavitationsphänomen ausgelöst.

Bei der kontinuierlichen Kavitation wird durch eine Dauerbestrahlung eine stabile Kavitation ausgelöst, die solange anhält, solange das Gerät Energie in die Haut abstrahlt.

Hier der Versuch einer Einteilung der am Markt angebotenen (funktionierenden??) Systeme: Ultrashape, HIFU, Reduktion der Fettzellen (sieht aber eher nach diskontinuierlicher Kavitation aus) Liposonix, HIFU, Reduktion der Fettzellen Ultracontour, Reduktion der Fettzellen (Firmenaussage HIFU, sieht aber eher nach diskontinuierlicher Kavitation aus) Medicell, stabile Kavitation mit kombinierten Druck/Ultraschallwellen, (führen gerade eine medizinische Studie in Deutschland durch) Proslimelt, Entleerung der Fettzellen und wie viele andere Geräte sind meiner bescheidenen Meinung nach einfach nur teure Massagegeräte. Die beste und billigste Methode um Fettzellen zu entleeren ist und bleibt vernünftig Essen und Bewegung.

Die Anzahl der Fettzellen ist genetisch festgelegt. Sie wie bei der Kavitation, HIFU, chemisch oder Liposuktion zu zerstören bringt nur lokale verbesserung. Die verbliebenen Fettzellen blähen sich fast beliebig auf und kompensieren leicht die reduzierten Fettzellen.

Warum man nach einer Behandlung mit Proslimelt gleich einige cm abnimmt ist auf den ersten Blick verblüffend, aber ebenso einfach erklärbar. Einfach mal selbst ausprobieren: Umfang messen, dann 1 Stunde auf den Rücken legen und den Bauch massieren. Aufstehen und wieder messen. Toll, bei mir waren es 3 cm, ganz ohne Gerät:-) Meine Erklärung für dieses Phänomen, das ich anbieten würde lautet: Darm und die Organe nehmen im Liegen eine andere Lage ein. Steht man auf senkt sich langsam das Innere wieder in den unteren Bauchraum, der Umfang nimmt allmählich wieder zu. Bei den anderen Geräten, die tatsächlich Fettzellen zertrümmern könnte der anhaltende Effekt dadurch erklärbar sein, dass das ohne von der Fettzellenmembran ummantelte Fett ein kleineres Volumen einnimmt. Ich stelle mir das so vor als wenn man einen Eimer randvoll mit Trauben füllt und einige Trauben von Hand zequetscht. Der Most fließt in die Zwischenräume, das Volumen wird kleiner. Sorry für die Analogie, aber ich glaube das kommt der Realität in der Vorstellung am nächsten.

Zum Abnehmen taugen all die Geräte nicht, oder man zahlt eine Menge Geld, um die überflüssigen Pfunde los zu werden. Mit diesen Verfahren werden die Körperkonturen verbessert, also die Problemzonen beseitigt, die nach Sport und Diät immer noch vorhanden sind.

Übrigens ist das Fettabsaugen auch keine Garantie schlank zu bleiben, bzw. nur von kurzer Dauer weil ohne Ernährungsumstellung schnell wieder die verblieben Fettzellen gefüllt werden. In vielen medizinischen Berichten liest man, das nach relativ kurzer Zeit das Übergewicht nach einer Fettabsaugung wieder da ist. Erklärt wird das von einigen Medizinern, dass der Körper die Information im Hypotalamus über den gesamt-Fettanteil speichert und so schnell wie möglich wieder den alten Zustand herstellen will.

Bei den sanften Verfahren durch die Kavitation ist abzuwarten, wie sich der schrittweise Fettabbau langfristig auf das Gewicht und die Körperform auswirkt. Es wäre toll, wenn man den eigenen Informationsspeicher überlisten könnte, wenn ein schleichender Fettabbau durch die neuen Verfahren einen dauerhaften Erfolg sicher stellen würde.

interessantes thema, wenn es denn auch wirklich eine alternative zum fettabsaugen ist.ich mein toll sind diese fettabsaugungeingriffe ja nicht.lange korsett tragen,danach unter umständen dellige haut.die frage ist nur wer behandelt sowas in darmstadt und umgebung.wäre mal einen versuch wert sich beraten zu lassen was die kosten betrifft und ob es bei mir auch wirklich angebracht ist.

Mittlerweile gibt es wohl die nächste Generation der Geräte, die nichtinvasiv Fettzellen auflösen. Das aus der Medizin bekannte "Lipoclasie" Verfahren, mit dem man Lipome ohne OP auflöst, wurde für die Fettzellen Reduktion weiterentwickelt. Den Begriff Lipoclasie findet man in Wikipedia. Ich habe dann mal weiter gegoogelt und eine Methode (SCG) gefunden, die das Verfahren anwendet. Also wenn man damit Lipome ohne Eingriff entfernen kann, dann sollte das auch mit Fettzellen funktionieren. Würde das auch gerne mal ausprobieren, Hat von Euch jemand mit der Lipoclasie Erfahrungen gemacht?

Kurzhaarfrisur für mollige Frauen?

Bei meiner Freundin und mir kam das Thema heute auf. Sie ist sehr stämmig von der Statur und hat auch eher ein leicht maskulines Gesicht. Dazu noch ein paar Pölsterchen. Wirklich nur ein paar.

SIe hat mal überlegt sich eine Kurzhaarfrisur verpassen zu lassen, ist aber skeptisch ob sie das dann womöglich weniger weiblich und/oder dicker wirken läßt.

Dazu muß ich sagen ich finde nicht das sie dick ist. Ja sie hat ein paar Pölsterchen und Konfektionsgröße 42/44 gehört sicherlich nicht unbedingt zu schlanken schmalen Frauen aber dennoch.

Nun frag ich mich wirklich ob man als eine Frau ihrer Statur lieber lange Haare tragen sollte. Eine Beratung vom Frisör will sie sich nicht geben lassen. Was ich verstehen kann, das letzte Mal als sie es tat bekam sie eine Frisur welche sie gut 5 Jahre älter wirken ließ.

Was meint ihr ? Und wenn ja welche Frisuren würde ihr gut finden und welche nicht?

Was mir gerade einfällt. Gibt es eigentlich online Programme mit welchem man Frisuren testen kann. Gute Programme. Wir haben zum Spaß schon mal probiert aber das sah alles lächerlich aus.

...zur Frage

Blasenentzündung bzw. Vaginalpilz mit Bepanthen behandeln?

Blasenentzündung bzw. Vaginalpilz mit Bepanthen behandeln? Ist das möglich?

...zur Frage

Wie kann man Hufrehe erkennen und behandeln?

Hallo alle zusammen!

Ich hab da eine Frage, da mein Pony solche Ringe am Huf hat, habe ich die Angst, dass er Hufrehe hat.

Und jetzt zu meiner Frage: Wie kann man Hufrehe erkennen und behandeln?

...zur Frage

Achillessehnen Schmerzen morgen

Hallo, mal ne Frage. Ich habe morgens ach dem Aufstehen Achillessehenen-Schmerzen. Wenn ich allerdings ein wenig laufe, spüre ich später Tagsüber nichts. Besonders auffällig ist es nach dem Fußballtrining (also vortag training und am nächsten Morgen dann).

Ist es eine Reizung? Kann man das behandeln? Wie lange müsste man dann pausieren?

...zur Frage

Steißbein schmerzen nach dem schlafen?

Seit ich heute morgen aufgewacht Nacht aufgewacht bin haben mich direkt Übele Schmerzen im Steißbein Bereich bemerkt gemacht. Bis jetzt (19 Uhr) sind sie immernoch da und machen auch nicht den Anschein geringer zu werden.

besonders wenn ich ins hohlkreuz gehe tut es sehr weh oder auch allein schon wenn ich aufstehe oder laufe . Hatte das schonmal jemand und weiß wie es zu behandeln ist?

...zur Frage

Phimose selbst behandeln?

Rein wissenschaftliche Frage: Ist es auch in fortgeschrittener Pubertät möglich, Phimose selber zu behandeln? Bei kleinen Kindern geht das glaub ich mit Vaseline... geht das bei (Fast-)Erwachsenen auch noch? Ich meine hier die Art von Phimose, die nur bei steifem Penis auftritt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?