Wer Kontrolliert, ob ich in meinem Nebenjob meine Arbeitszeiten einhalte?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine beiden Arbeitgeber müssen darauf achten, dass die Arbeitszeitgesetze eingehalten werden (Höchstarbeitszeit Tag/Woche, Ruhezeit).

Ein Arbeitgeber der das nicht macht, bekommt Probleme falls dem Arbeitnehmer etwas passiert (Betriebsunfall, Wegeunfall). Hier schaut die BG nach den Arbeitszeiten und stellt evtl. fest, dass sich der AN nach § 22 oder gar § 23 Arbeitszeitgesetz ordnungswidrig verhalten oder gar strafbar gemacht hat.

Ob Deine Arbeitgeber das tun, kann ich nicht beurteilen. Die Überwachung der Einhaltung geltenden Rechts ist ja auch mit ein Grund, warum ein AN dem AG von seinem Nebenjob berichten muss, auch wenn er keine Erlaubnis braucht.

Merkt Dein Hauptarbeitgeber, dass Du Dich nicht an die vorgegebenen Zeiten hältst, kann er Dir den Nebenjob allerdings verbieten.

Danke fürs Sternchen

0

Da interessiert Deinen Arbeitgeber nicht.

Entscheidend ist ausschließlich ob ein Nebenjob Deine Arbeit beeinträchigt, ob Du z.B deshalb ständig zu spät kommen würdest, weil sich die Arbeitszeiten überschneiden.

Wenn die Genehmigung aber erteilt worden ist, weil das offensichtlich kein Problem darstellt, ist es egal, wie Du die Stunden Deines Nebenjobs verteilst.


Nein das ist falsch!
Juristisch gesehen dürfte ich, nachdem ich 8 Stunden bei meinem Hauptjob gearbeitet habe, nur noch 2 Stunden am gleichen Tag bei meinem Nebenjob arbeiten.
Es ging mir einfach nur darum, ob mein Arbeitgeber herausfinden kann, wieviel ich wann gearbeitet habe in meinem Nebenjob.

Denn Theoretisch darf ich nur am Samstag oder Sonntag beim Nebenjob arbeiten, da ich einen Ruhetag in der Woche haben muss. und auch sonst über die 48 Stunden in der Woche komme.
Aber das reicht mir nicht!

0

Wirklich kontrollieren tut das keiner, sollte in der Regel keinen interessieren. Ist ja auch dämlich dir vorzuschreiben, wie viel du arbeiten darfst - Deutschland halt.

In Deutschland ist es ganz genau festgeschrieben wieviel ich arbeiten darf. Maximal 10 Stunden am Tag. und nicht mehr as 48 Stunden in der Woche. Zumal da noch Vorgebene Ruhezeiten und so weiter hinzukommen.

0
@sebastian1989

Ja, ist schon klar. Aber wirklich kontrollieren wird das keiner, wenn du zwei Jobs hast. Wie auch?

0

Was möchtest Du wissen?