Wer könnte Neuer Bundeskanzler werden?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Läuft es auf eine rotrotgrüne Koalition hinaus, kann es ein*e Kandidat*in der SPD sein. Frank Walter Steinmeier z.B. stößt im Volk auf große Zustimmung. Auch ein*e grüne*r Kanzler*in könnte möglich sein,da ist der/die Kanzlerkandidat*in noch offen. Möglich wäre eine*r der beiden Fraktionsvorsitzenden, sprich Katrin Göring-Eckardt, Anton Hofreiter. Sollte die CDU an die Regierung kommen, wird es wohl Angela Merkel bleiben. Andere Kanzler wären unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gute Frau hat doch hervorragende Politbarometer Umfragen. Und ihre Partei ist laut ZDF im Aufwärts Wind.An dritter Stelle wird sie dort geführt: Tendenz Aufsteigend.Die CDU wird mit ihr so wage ich es vorauszusagen in den Wahlkampf 2017 ziehen und wieder gewinnen. Außerdem ist die FDP wieder im Bundestag und die Grünen buhlen um eine Schwarz-Grüne Koalition.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis auf Merkel, kann ich mir momentan keine*n andere*n Kanzler*in vorstellen, obwohl ich Merkel nicht gut finde.

Die SPD müsste sich endlich mal von Gabriel verabschieden und eine*n richtige*n Kandidat*in aufstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BerlinEastside
26.07.2016, 21:03

Das Problem ist bei der SPD, dass kein anderer kandidieren will, weil man eh davon ausgeht, keine Chance zu haben, stärkste Kraft zu werden. Aber vielleicht kann sich ja Martin Schulz oder Olaf Scholz 2021 entscheiden. Hannelore machts eh nicht.

1

Frankreich hat ihr eine fette Ansage gemacht?

Was soll das denn heißen?

Wenn Merkel kandidiert, wird sie auch wieder Kanzlerin. Rot/Rot/Grün wird es nicht geben. In der großen Koalition ist die CDU/CSU die stärkste Fraktion und stellt somit auch den Kanzler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da hat Frankreich natürlich einiges mit zureden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat Frankreich Merkel eine Ansage gemacht? Das wäre mir neu

Merkel steht überaus gut da, ich weiß nicht wo von du redest?

Von der aktuellen Politik Prominenz sehe ich ehrlich gesagt niemanden, der das Format hat Kanzler zu werden.

Würde mir am liebsten ein ganz neues Gesicht wünschen, quasi ein deutscher Obama.

Und das sage ich, als NICHT Merkel Fan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh, wenn Frankreich das sagt...

Ich würde auf Merkel setzen. Ich persönlich mag ihre Partei nicht, aber sie ist schon ziemlich kompetent, und da die SPD gerade mal wieder das "Hurra, wir zerlegen uns selbst"-Spiel spielt, wird von da wohl auch keine echte Konkurrenz kommen.

Das ganze Merkel-Bashing wird weit aufgebauscht, ja, sie hat an Popularität eingebüßt, aber noch lange nicht so, wie es viele rechte Spackos gern hätten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaterKarlo2016
26.07.2016, 21:06

Ich würde nicht alles glauben ohne den Beleg von Quellennachweisen.

0

Putz dir mal die Ohren. Die Franzosen haben mit sich zu tun. Die sind froh, wenn es nicht auch in Dl. drunter und drüber geht. Daran haben Frau Merkel & co einen entscheidenten Anteil. Die Frage ist eher ob sie noch eine weitere Amtszeit will. Ich hoffe darauf. Herr Gabriel bekommt nicht mal sein Gewicht unter Kontrolle und Frau Wagenknecht liegt völlig daneben. Dann eher Herr Kretschmann, der ist ja kein richtig Grüner:-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EchoesOfSilence
02.11.2016, 17:31

Frau Wagenknecht liegt daneben? Das wäre mir neu...

0

Mir kommt höchstens die Klöckner in den Sinn...

SPD, Linke und Grüne wollen aber anscheinend zusammen einen Kanzlerkandidaten stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GabrielRoc
26.07.2016, 21:07

Kenn mich nicht so gut damit aus, Wieso die Klöckner? Was spricht für sie?

0
Kommentar von Alleswisser73
26.07.2016, 21:09

Grüne wird (leider) warscheinlich die 5% diesmal nicht erreichen, da sie viele Wähler hier in Badenwürtemberg verärgert haben durch die Koalition mit der CDU

0
Kommentar von 1900minga
26.07.2016, 21:18

Ich weiß nicht mehr was sie für eine Position hat, aber sie ist innerhalb der CDU auch ein sehr hohes Tier.

Meinst du, dass sie dadurch nicht die 5%-Hürde schaffen?😳
Weißt du zufällig, wie viel % sie 2013 hatten?

0
Kommentar von AalFred2
27.07.2016, 09:31

Mit Sicherheit werden die drei Parteien keinen geméinsamen Kanzlerkandidaten aufstellen.

0

Ich bitte um folgende Bekanntgabe der Quellen für

1. Wer die fette Ansage gemacht hat an Frau Merkel von Frankreichs Seite aus 

2. Wo Sie es gehört haben, dass Frau Merkel bald nicht mehr Bundeskanzlerin ist

3. Dass es für Sie schlecht aussieht, zur nächsten Bundestagswahl wieder gewählt zu werden

Bitte alle mit Link benennen um die Seriösität ihrer Aussage überprüfen zu können.

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PanzerMarsch
26.07.2016, 22:04

Man sollte auch zugeben die Dame reagierte in der letzten Zeit doch sehr bestürzt und sehr schweigsam.

Vielleicht hängt das mit den vielen Pistolen  Messer , Äxte und Macheten und Grabscher Attacken zusammen...

Wer Weiß :-))

1

Habe gehööört `....

es scheint hier von langohrigen Osterhasen nur so zu wimmeln -.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird ziemlich sicher wieder Merkel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?