Wer kennt von Euch Prominente persönlich oder ist sogar mit einem verwandt?

Support

Lieber cocosamba,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Mit Deiner Frage suchst Du keinen Rat, sondern Du willst die Community näher kennenlernen. Dafür gibt es das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

36 Antworten

Die Flippers und ich,wir kennen uns gut seit 7,5 Jahren.Und mit Markus Hengst (Sohn von Bernd Hengst von den FLIPPERS,der die Band Die Lemons hat) hab ich auch schon gesungen.

Juhuu, Namedropping! Also ich bin mit Knacki Deuser (Nightwash) eine Zeitlang zur Schule gegangen. M.E. lügt er übrigens bei der Altersangabe auf seiner Homepage(red Dich raus, Knacki, wenn Du kannst, Du warst doch mit Ralf Günther in derselben Klasse, also Jahrgang 62!). Und ich kenne einen, der hat mal mit Brian Ferry in einer WG gewohnt. Und ich habe mal Phoebe kennengelernt, der bis zum Schluß zur Gruppe um Freddie Mercury gehörte.

Oh, jetzt habe ich mich als Einzige geoutet - wie peinlich... aber die Welt muss peinlicher werden!

0
@CrazyDaisy

ach wieso das denn ? alles im grünen bereich! sehr nette antwort.

0

Hmm persönlich kenne ich Horst Lichter, den TV Koch. Wohnte bei uns im Ort. War einmal mit seinem Sohn feiern. Ist aber ein ziemliches ....

Ansonsten habe ich mal Guido Cantz gesehen, der trank neben mir Kaffee. Dann den Formel 1 Boxengassen Typ Kai Ebel, der stand an einer Ampel neben mir. Dann war ich mal bei dem Boxer Henry Maske zu Hause. Der wollte vor Jahren mal eine Küche aus seiner Villa in Bonn verkaufen. Verwandt bin ich mit dem 2. Torward des 1. FC Köln von 1975/76 als diese deutscher Meister waren.

Meine Grossmutter ist eng mit Reinhard May befreundet da sie zusammen in der Schule waren und auch mal zusammen waren. Ich habe ihn auch am Geburtstag meiner Oma kennengelernt. Er ist völlig normal und sehr freundlich. Mein Onkel ist Drehbuchautor und hat mich schon einmal an ein Filmset für einen Western mitgenommen. Das war allerdings etwas spontan. Er wurde um 10 Uhr Abends angerufen und sie sagten er solle sofort kommen, da das Pferd immer den Reiter runter schmeisst. Mein Onkel war langsam am verzweifeln da er auch nicht wusste was falsch lief. Ausserdem war er in der Schweiz bei und und das Set war in Australien mitten in der Pampa. Er hat mich kurzerhand mitgeschleift da er hoffte das ich ihm sagen kann was denn falsch läuft. Am Set hab ich natürlich die Crew kennengelernt. Es waren alle sehr freundlich. Eine der Hauptdarsteller war ursprünglich ein Aborigines und machte bei einem Film auch das erste Mal mit. Ich konnte eigentlich mit allen normal reden und am Schluss haben wir es wirklich hinbekommen dass sie auf dem Pferd geblieben ist. Man muss es halt in echt können. Vorspielen kannst du einem Pferd nichts. Pferden ist es völlig egal wie du heisst, woher du kommst, was dein Beruf ist, wie alt du bist. Für sie zählt nur ob du als ReiterIn was taugst. Und das wissen sie sobald du im Sattel sitzt. Und wenn man nichts kann bringt sich das Pferd halt selbst in Sicherheit. Das heisst schnell zurück zur Herde. Es war eine tolle Erfahrung, aber es sind wirklich völlig normale Leute. Keinerlei anders ausser ihr Beruf.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ob sie "prominent" sind? Für Eishockey- oder Sportfans vielleicht! Ich kenne zahlreiche Eishockeyspieler, auch Nationalspieler, sehr gut! Einige wohnen auch in unmittelbarer Nachbarschaft! Radiomoderatoren kenne ich! Maurizio Gaudino (Fussballer) hatte in der Nachbarschaft eine Pizzeria!

Was möchtest Du wissen?