Wer kennt Verläge, wo man selbsgeschriebene Geschichten hinschicken kann?

6 Antworten

Wenn du nicht willst, dass deine Geschichte veröffentlicht wird, warum suchst du dann einen Verlag? (Nebenbei: Die Mehrzahl von Verlag ist Verlage, nicht Verläge) Verlage verlegen (oder veröffentlichen) Bücher, damit verdienen sie ihr täglich Brot. Oder hast du es schon versucht, wurdest aber nicht angenommen? Das ist erstens keine Seltenheit. Ich habe bereits im Verlag gearbeitet und tatsächlich werden nur ganz selten unverlangt eingesendete Manuskripte angenommen: Und ja, auch nach telefonischer Nachfrage gilt ein Buch im Verlag immer noch als unverlangt eingesendet. Tatsächlich musst du schon sehr gut sein, damit es angenommen wird und selbst dann: Rowling wurde von 25 (!!!) Verlagen abgelehnt, bevor sie einer angenommen hat. Dennoch, häufig hilft es, den eigenen Text noch mal zu überarbeiten, wenn er nicht angenommen wird. Spontan kann ich dir aber keinen Verlag nennen, denn ich weiß ja gar nicht, was für ein Buch du geschrieben hast: Einen Liebesroman zu einem Fantasyverlag zu schicken ist normalerweise sinnlos. Schau doch einfach mal in dein Regal und überlege welchen Büchern deines ähnelt - die Verlage sind in aller Regel für dich interessant. Dann geh auf deren Websites und schau dir an, wie sie das Manuskript gerne hätten.

Ich glaube auf e-Book.de kann man auch welche veröffentlichen und vielleicht wird ein Verlag auf dich aufmerksam.... 

Was möchtest Du wissen?