Wer kennt sich mit Zahnersatz,Vollprothese im Ober und Unterkiefer aus.Probleme?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der Zahnarzt, Kieferorthopäde, Kieferchirurg, und der Zahntechniker kennen sich damit aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katze333666
16.11.2016, 13:13

Danke,aber genau das ist mein Problem,der Z.A hat die Arbeit ohne Abdruck ins Labor gegeben,Sollte nur ne Kopie vom alten gemacht werden weil Riss in alte war.Arbeit kam nicht vernünftig zurück,Z.A hat 3 Wochen geschliffen getan und gemacht.Z.E.passt jetzt zwar auf Kiefer,keine Druckstellen mehr,aber essen und kauen damit nicht möglich da Prothese unten hin und her schaukelt und schmerzt.Prothese im O.K.sitzt dadurch auch nicht richtig und warscheinlich keine Aussicht auf neu machen von Seiten des Z.A.Keine Garantie Leistung da es laut Krankenkasse eine Reparatur war.Was nun?

0
Kommentar von aribaole
16.11.2016, 14:54

1. hätte der Zahnarzt neue Abdrücke machen müssen. 2. hätte ich diese Pfuscharbeit nicht machen lassen. 3. wechsel den Zahnarzt (auch im selben Quartal). 4. wird die Kasse die Kosten Anteilmäßig übernehmen bzw. bei Härtefallantrag voll. 5. lass dich nicht ins Boxhorn schicken, man will nur Geld sparen! Notfalls nimm dir einen Anwalt.

1
Kommentar von aribaole
17.11.2016, 12:41

Gelbe Seiten, Jarmeda App, Googlen "Zahnärzte in .... ".

1

Hey katze333666,

es ist mir wirklich ein Rätsel, was das Labor gemacht hat, wenn nur ein Sprung/Riss in der Prothese war. Wenn es ein Bruch war, kann es schon mal vorkommen, dass man es nicht mehr richtig fixieren kann und der Zahnarzt über die kaputte Prothese einen Abdruck machen muss.

Wenn die letzte Unterfütterung schon länger her ist, passt mehr Abdruckmaterial unter die Prothesen, wenn eine Unterfütterung vom ZA richtig gemacht wurde, kann man danach allerdings wieder gut damit kauen, sie sollte nicht mehr wackeln und der Biss muss einwandfrei stimmen. Ihr Zahnarzt experimentiert bei einer Alltagsgeschichte---> Unterfütterung. Wenn er es am Mittwoch wieder nicht hinbekommt, würde ich mich bei einem anderen ZA vorstellen, evlt. Bewertungen über Ärze im Internet lesen (jameda z.B). 

Druckstellen können nach einer Unterfütterung immer mal vorkommen, da die Prothese jetzt wieder einwandfrei am Kieferkamm aufliegt und das erstmal ungewohnt ist. Morgen viel Glück :)

PS: der Zahnarzt muss eine erneute Unterfütterung machen, den Biss kann er nicht komplett einschleifen, wenn sein Abdruck, durch zu sanftes auflegen auf den Kieferkamm fehlerhaft und die Prothesen danach zu hoch und falsch im Mund liegen. Dann müsste er die Zähne massiv einschleifen und das ist Ästhetisch keine Lösung. 

Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen :)

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katze333666
30.11.2016, 11:50

Hallo Nel 14.Tausend mal ein ganz liebes und von Herzen kommendes DANKESCHÖN.Du hast mir mit deiner Antwort sehr geholfen.Genau so habe ich mir das auch gedacht.Ich hoffe der Z.A:sieht das auch so und erledigt die Arbeit auch genau so,ohne weitere Experimente. Muss heute Mittag da hin und habe schreckliche Angst und Bauchschmerzen was da jetzt wieder auf mich zu kommt.Darf ich dich fragen in welcher Stadt/Labor du Arbeitest,vielleicht ist es ja hier bei mir in der Nähe,das wäre wunderbar.Bitte Antworte mir so schnell es geht!Ganz liebe Grüße,von katzt333666

0

Hey, ich bin Zahntechnikerin. Wenn in der aktuellen Prothese "nur" ein Riss war, weiß ich nicht, wie das Labor Ihre Prothese repariert hat, sodass sie danach nicht mehr richtig passt, im Labor hätten sie ein Modell der Prothese machen müssen. Eine Unterfütterung kann das auf jedenfall beheben, jeder Zahnarzt sollte das können, denn es ist wirklich etwas "Alltägliches". 

Ich hoffe, Sie finden einen guten Zahnarzt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katze333666
29.11.2016, 09:39

Hallo Nel 14.Lieben Dank für deine Antwort.Die im Labor haben einen Abdruck gemacht aber der war falsch deswegen kam die Arbeit dann auch schon komplett falsch aus dem Labor.Die Protese passte überhaupt nicht auf meinem Kiefer.Der Z.A.hat dann so lange an allen möglichen Stellen Sellen ab und rum geschliffen bis das Teil dann doch irgendwie "oberflächlich"auf  meinen Kiefer passte.Aber nichts stimmte mehr,weder der Biss stimmte,noch die Höhe der Protese stimmte.Der Z.A.bemerkte dann irgendwann,nachdem ich viele Tage und immer mit sehr großen Schmerzen,dahin bin,das der Biss ja gar nicht mehr stimmte und die Protese mittlerweile viel zu tief und krumm,schiff und wackelig auf meinem Kiefer saß.So das ich nur unter sehr großen Schmerzen damit essen konnte.Dann kam er auf die Idee man müsste O.K.und U.K.Protese außerhalb vom Mund mit Wachs zusammen kleben,vorher hat er an U.K.Protese soweit wie es geht,alles wieder abgeschliffen,er hat die beiden"zusammen geklebten Teile dann mit neuer Abdruckmasse in meinem Mund getan aber nicht darauf geachtet das O.K.Protese total falsch im O.K.saß.Er war nur darauf fixiert das der Biss stimmte,die Protese im U.K.hat er ganz leicht auf Kiefer gelegt,zubeißen sollte ich nicht,dann ist alle ins Labor gegangen,Ergebnis:Beim Zubeißen rutschte Protese im O.K.so weit nach vorne das ich nach 2 Tagen schlimme Druckstellen am O.K.hatte,Protese im U.K.lag viel zu hoch so das beim zubeißen extremer Duck auf O.K.war.

0
Kommentar von katze333666
29.11.2016, 10:24

Ich war gestern nochmal beim Z.A.und er war sehr verwundert das sein "Experiment"nicht funktioniert hat.Habe Mittwoch neuen Termin in Praxis,Zahntechniker ist dann auch da.Irgendwie versteht der Z.A.nicht das seine vorgehensweise bis jetzt falsch war.Er muss doch nur an,jetzigen falsch gemachten,Z.E.alles wieder ab machen,abschleifen so weit es geht,neue Abdruckmasse auf U.K.Protese drauf und im Mund einsetzen,mich zubeißen lassen bis Zähne ordentlich aufeinander passen und fertig ist die ganze Sache.Der Z.A.denkt um drei Ecken und viel zu kompliziert.Warum kann er nicht einen ganz normalen Abdruck,mit Protese,vom U.K.machen?Das kann doch wohl nicht so schwer sein.Wenn ich ihm das so erkläre sieht er mich verwundert an und scheint nichts zu verstehen.Seine neuste Idee ist jetzt,er will an beiden Protesen an Zähne rumschleifen obwohl der Biss an O.K.und U.K.Protese stimmt.Was nicht stimmt ist der Sitz der Protese im U.K.  Liebe Nel 14, ich würde mich sehr freuen von dir nochmal eine Antwort zu erhalten da du Zahntechnikerin bist.Bitte so schnell wie möglich Antworten!Ganz liebe Grüße von katze333666

0

Du musst Deine Frage schon etwas präziser stellen, um hier wirklich eine hilfreiche Antwort bekommen zu können.

So, wie Du Deine Frage gestellt hast, werden Dir sämtliche User nur die Antwort geben, dass Du Dich an den Zahnarzt wenden sollst.

Bist Du mit der Erklärung Deines Zahnarztes nicht einverstanden oder zufrieden, dann suche einen weiteren Zahnarzt auf und hole Dir eine zweite Meinung ein. Du kannst Dich auch an Deine Krankenkasse wenden und dort nachfragen.

Ich denke nicht, dass Du hier im Internet die Antwort bekommen wirst, welche Dir weiter hilft. Gerade in Bezug auf die Gesundheit steht im Internet extrem viel Unsinn. Als Laie kann man gar nicht unterscheiden, was da jetzt richtig ist und was nicht. Daher kann ich Dir wirklich nur den Rat geben, Dir mehrere Meinungen von unterschiedlichen Zahnärzten einzuholen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katze333666
16.11.2016, 13:30

Danke!Wollte hier eigentlich nur nachfragen wer mir da helfen kann,wer mir einen Zahnarzt sagen kann der eine vernünftige und Ordentliche Unterfütterung am Zahnersatz machen kann. Quäle mich jetzt schon seit 4 Wochen damit rum und weiß keinen Arzt,dachte hier weiß jemand einen Zahnarzt.Einfach von Praxis zu Praxis laufen?Da weiß man auch nicht wer ordentliche Arbeit macht.So ist mir dieses Mißgeschick ja jetzt passiert und ich weiß nicht weiter.

0

Ein Zahnarzt kennt sich sehr gut aus. Deine Krankenkasse kannst Du auch ansprechen. Dazu sind diese Fachis ja da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sich damit auskennt?

Zahnärzte und Kieferorthopäden kenne sich damit ganz wunderbar aus....ganz sicher viel mehr als wir hier.

Erfahrungen anderer kann man unmöglich einfach übertragen; was für Deinen Kiefer geeignet ist, muss für einen anderen noch lange nicht gut sein. Da kann nur ein Spezialist beurteilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will es mal so ausdrücken: "Wenn dir dein Augenarzt ein Glasauge einsetzt, dann erwartest Du ja auch nicht, dass Du damit gucken kannst"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zahnarzt der richtige ansprechpartner für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katze333666
16.11.2016, 12:03

Ha,ha,das weiß ich auch aber es kommt keine Hilfe von Seiten des Zahnarztes.Danke für deine Antwort.Suche aber Leute die mir wirklich helfen können und Erfahrung damit haben.

0

Ein Zahnarzt, lass dir einen Kostenvoranschlag machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?