Wer kennt sich mit Yoga aus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

  1. Ja, auf alle Fälle: es geht ja primär darum, die Wahrnehmung für das zu schärfen, was in Deinem Innen passiert.

  2. Da wirst Du von jedem Guru eine andere Antwort bekommen. Die Reihenfolge, die mein Meister lehrt, und die ich umso genialer finde, je mehr ich Yoga praktiziere, versuche ich als Bild anzuhängen. Falls das nicht klappt, oder sie zu undeutlich rüberkommt, würde ich sie Dir noch mal mailen.

  3. Grenzen verschiebt man, in dem man sich ständig an sie annähert. Das gilt sowohl für die Grenzen der Dehnbarkeit, als auch für die Grenzen des Bewusstseins. (Um letztere geht es in erster Linie beim Yoga.)

Viel Spass.

ich praktiziere ziemlich ausgiebig min. 1-2 h / Tag und ausschliesslich allein. Allerdings liegt es daran, dass ich vorher eine ziemlich fundierte Ausbildung mit entsprechendem Hintergrundwissen genossen hab.

Reihenfolge der Asanas - (Gesundheit, Yoga)

zu1.

in der Gruppe praktizieren, heisst das in den Unterricht gehen?

zu2.

Wenn ja, dann übe in der Folgewoche die Asanas nach. So festigt sich dein Körpergedächtnis. Mit zunehmender Übungspraxis rät dir dein Körper, dein Gefühl, was für dich in diesem Moment passt. Ansonsten rate ich dir mit Stehstellungen zu beginnen, falls du den Kopfstand beherrschst danach diesen und darauffolgend sitzende Positionen. Beende die Session mit Schulterstand und Savasana/ Tiefenentspannung.

zu 3.

Hauptsache du atmest während der Körperstellungen, dann machst du nix falsch. Das Verweilen in den Positionen sollte so sein, dass du dich nicht erschöpfst sondern du dich danach erfrischt und wohlig fühlst. Achte auf deinen Körper, er zeigt dir wann es genug ist. Wichtig ist nur, dass du jede Seite gleich lang hältst. Generell halte Stehstellungen pro Seite 15-60 Sek., Kopfstand kann länger sein (bis 5 Min), sitzende Asanas je nach Art auch bis zu 5 Min. Frage aber deine Lehrerin. Schulterstand sollte länger als Kopfstand geübt werden und Savasana mind. 10 Minuten.

Ich finde es klasse, wenn du auch für dich praktizierst!

  1. Wenn du regelmäßg dabei bleibst bringt es ganz sicher was :)

  2. Ich fahre immer ganz gut damit zu beginn die Gelenke etwas zu Mobilisieren. Und anschließend mit dem Sonnengruß den Körper aufzuwärmen. Meist folgen dann Standhaltungen, Asana ( Haltungen) im Sitzen oder Bauchlage oder Rückenlage, Umkehrhaltung und ganz wichtig: Shavasana! Die Reihenfolgen sehen von Yogastil zu Yogastil wieder ganz unterschiedlich aus. Schau das du möglichst nach tieferen Rückbeugen in eine Vorbeuge gehst und auch umgekehrt. Ob die Reihenfolge Sinn macht hängt wohl auch mit von dem Ziel in deiner Praxis ab.

  3. du kannst nicht zu lange in einer Position sein, solange es sich für dich angenehm anfüllt! Achte auf dein Befinden. Spüre in dich hinein. Es sollte sich immer noch gut anfühlen. Keine falschen Ergeiz! Finde die Mitte zwichen Unterforderung und Überforderung. Bei eventuellen Gesundheitlichen oder körperlichen Einschränkungen wende dich noch mal an deinen/e Leher/in falls nicht schon geschehen.

Viel freude beim Yoga! :)

Welche Übungen zur Muskelentspannung und Regeneration der Wirbelsäule?

Ich habe ständig Nacken und Rückenschmerzen. Gestern Nacht sogar mal wieder meine Finger taub beim Schlafen.

Welche Quellen kennt ihr wo ich gute Übungen finde um Muskeln zu entspannen und die Wirbelsäule wieder zu stabilisieren?

...zur Frage

Wie praktiziert man Hinduismus?

Wie oben schon steht würde ich gerne den Hinduismus praktizieren, weil mich diese Religion einfach so sehr fasziniert. Ich habe auch schon einige Bücher darüber gelesen, die mich aber sehr verwirrt haben, mit den ganzen Fremdwörtern und so. In den meisten Büchern stand aber nur etwas über die Götter, das Tantra/Mantra etc. Aber nicht, wie man es praktiziert. Wie oft muss ich beten, zu wie vielen und zu welchen Göttern soll ich beten? Muss ich Yoga machen? Gibt es etwas, das ich nicht essen darf, wie zum Beispiel Schwein? Gibt es bestimmte Regeln wegen Alkohol/Rauchen etc.? Bitte kein Kommentare wie "Wenn du so wenig darüber Bescheid weißt, warum/wie willst du das dann praktizieren?" Ich weiß viel über Allgemeines des Hinduismus, Geschichte, Götter etc. aber nicht über das Praktizieren. Deswegen möchte ich gerne ein paar hilfreiche Antworten, DAMIT ich es in nächster Zeit praktizieren kann. Danke schon mal im Vorraus für eure Antworten!:-)

...zur Frage

Yoga Ausbildung/ Studium

Hallo :)

Ich suche seit einer Weile nach einer umfassenden Vollzeit Yoga Ausbildung - Ich habe schon einen 200 Stunden Teacher Training hinter mir, möchte es aber vertiefen - und zwar nicht wie eigentlich hauptsächlich angeboten wird irgendeinen weiteren 6 Wochen Crash Kurs sondern eine Vollzeit Ausbildung. Weiß da jemand was? Ich kann mir natürlich vorstellen dass hier eventuell auch individuell was angeboten wird bzw. Lehrer sowas flexibel aufbauen.. Kann auch gerne im Ausland sein. Freue mich auf Kontakt.

...zur Frage

Schutz vor Psychoterror in einer Wohngemeinschaft?

Ich muss bis ich eine neue Unterkunft gefunden habe die ich mir finanziell leisten kann, was in meiner Stadt sehr schwer ist, mit katastrophalen Lebensumständen in meiner jetzigen Wohnung klar kommen.

Mein schwerst psychisch gestörter Hauptmieter der ständig säufzt, stöhnt, brabbelt. Er maßregelt mich STÄNDIG bei jedem Handgriff wie ich was zu machen habe. Sogar wie ich beim Essen die Gabel zu halten habe will er mir zeigen!!! Er ist Messi. Das ganze Wohnzimmer ist deckenhoch mit Zeitungen gestapelt und die Küche kann keiner außer er betreten. Da stehen hunderte Gläser, Verpackungen,...

Das Badezimmer ist zudem mit quadratmetergroßen Flächen abgeschimmelt.

Wie kann ich mich psychisch in eine Art Schutzpanzer begeben der mich abschirmt, dass ich das alles nicht wahrnehme? Es gab mal jemanden, der lag in einem Sarg voller Kakerlaken und hat sich geistig auch in eine andere Umgebung gedacht.

...zur Frage

Wird man durch dehnen größer (zB. Spagat lernen)?

Hallo :) Ich liebe es, Yoga und Pilates zu machen, bin auch ziemlich gelenkig. Jetzt habe ich aber gelesen, dass man durch dehnen (Yoga-Übungen, Spagat lernen ...) größer wird. Stimmt das. Ich bin nämlich ziemlich groß und möchte nicht noch größer werden :)

...zur Frage

Ist Lichtnahrung wirklich möglich?

Ich bin vor ein paar Tagen auf das Thema Lichtnahrung gestoßen und war gleichzeitig skeptisch und fasziniert. Was ist Prana und wie erklärt man sich dieses Licht? Ich habe gelesen bzw gesehen das es einen Yogi gibt der seid über 70 Jahren nur von Lichtnahrung lebt! Geht das oder ist da irgendein Hacken? Und in dieser Umbaufase,was passiert da wirklich mit dem Körper,verkümmert da nicht der komplette Verdauungstrakt? Wie kann Ernährung über Licht möglich sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?