Wer kennt sich mit Verträgen aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Schweizerischen Recht könnte man dies nicht tun. Aner dann müssten einfach deine Eltern zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Fitnessstudio versucht sich natürlich das Geld bei dir zu holen.
Das ist aber so nicht Rechtens.
Du musst nur jetzt rechtzeitig agieren und nicht abwarten bis ein Titel gegen Dich ergeht. Das heißt wenn Du einen Mahnbescheid bekommst musst Du diesem unbedingt widersprechen.

Außerdem schreibe dem Fitnessstudio, dass Du die Kosten ablehnst, da nicht Du sondern Deine Eltern den Vertrag abgeschlossen haben. Man möge sich entsprechende an diese wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?