Wer kennt sich mit Pseudo Myopie aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist zwar schon älter......

Pseudomyopie kann durch viel Naharbeit und Akkomodation entstehen und wird auch als "Akkomodationskrampf" bezeichnet. Es gab einen deutschen Augenarzt (Graf von Wiser), der das mit Plusbrillen (also "Lesebrillen") therapiert hat. Seine Idee: Mit Pluslinsen muss das Auge in der Nähe nicht mehr so akkomodieren und kann dadurch entspannt in die Ferne sehen.

Gerade eine beginnende leichte Kurzsichtigkeit hat er darauf zurückgeführt, dass das "angespannte" Auge auch für die Ferne immer noch angespannt ist und dadurch der Eindruck einer Kurzsichtigkeit entsteht.

In den USA gibt es für Schulkinder Brillen, die im unteren Teil einen Nahzusatz von ca. +3 Dioptrien haben, damit es gar nicht erst beim Lesen zu einer Kurzsichtigkeit kommt. In Deutschland hat sich das nicht durchgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh lieber zum Augenarzt und lass dich da beraten, anstatt im Internet :O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?