Wer kennt sich mit Pflichtteilsverzicht aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Pflichtteilsverzichte heißt, was es heißt- du bekommst gar nichts. Ist leider so, bevor man etwas unterschreibt, sollte man fragen- und ihr wart bei einem Notar, was das bedeuten kann. Nun gehst du leer aus und die LG erbt, wenn es ein Testament gibt alles. Sonst irgendemand anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen der weitreichenden Bedeutung eines Pflichtteilsverzichtsvertrages

bedarf dieser zur Wirksamkeit der notariellen Beurkundung, § 2348 BGB. -

See more at:

http://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/pflichtteil/verzicht_auf_pflichtteil.html#sthash.BlUvs1A5.dpuf

....

ist den dieses Schriftstück notariell beurkundet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bikerin79
26.03.2016, 18:32

Ja es ist durch einen Notar beurkundet, aber was bedeutet das für mich

0

Ach du Schande ,du hast das unterschrieben ,blöd ,dann bekommst du echt nichts.Das gleiche haben wir auch gerade ,nur das mein Mann zum Glück nichts unterschrieben hat ,das er auf sein Pflichtteil verzichtet.Was haben die den dir da den alles versprochen ,das du das unterschrieben hast?Sowas finde ich sowieso eine Frechheit von Eltern die das machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?