Wer kennt sich mit Orchideen aus? Meine Pflanzen neigen sich nach einer Seite, dann werden die Blätter gelb. Was mach ich falsch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

... Naja ! ... " dann werden die Blätter gelb " .. ist ein Zeichen von nassen Füssen .. was die Orchideen überhaupt nicht mögen .. und .. " neigen sich nach einer Seite " .. deutet daraufhin .. das da nur von dieser Seite Licht einfällt .. und womöglich zu wenig ... 

die Pflanze nur von Zeit zu Zeit mit Regenwasser einsprühen .. und einen Platz aussuchen der genügend Licht bekommt .. ABER .. keine direkte Sonne !!! .. den Topf nicht gießen !!! .. damit sie keine nassen Füße hat .. also trocken halten .. und die Luftwurzeln NICHT in die Erde stecken ! .. den auf diesen Wurzeln lebt ein Pilz der die Pflanze mit Nahrung versorgt .. deshalb auch kein Leitungswasser verwenden .. weil das Chlor den Pilz abtöten wird .. das A & O ist die Luftfeuchtigkeit .. also nicht auf das Fensterbrett stellen über der Heizung !!! ...

Wie alle Pflanzen, so richten sich deine Orchideen nach dem Licht aus. Wenn sie z.B. an einem Fenster stehen, dann kommt das Licht immer nur von einer Seite, die dann auch die bevorzugte Wuchsrichtung ist.

Wenn du den Topf in regelmäßigen Abständen drehst, könntest du diesen einseitigen Wuchs verhindern.

Was für Orchideen hast du denn? Das kann viele Ursachen haben, wenn die Blätter gelb werden.

Die Pflanzen sollten regelmäßig getaucht und das überschüssige Wasser auch entfernt werden. Das Wasser sollte möglichst kalkarm sein – am besten wäre Regenwasser. Kalte Zugluft sowie die starke Mittagssonne wird nicht vertragen.


AgeRestricted 17.10.2015, 08:06

... Naja ! ... laß die Orchideen mal einseitig wachsen .. den drehen mögen sie nämlich genauso wenig wie nasse Füße ...

0

Was möchtest Du wissen?