Wer kennt sich mit Kaninchenhaltung aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, bitte immer mindestens zwei Kaninchen.

Wie groß sind die Balkone denn? Kaninchen brauchen bei Außenhaltung immer 3qm pro Kaninchen - also sollte der Balkon mindestens 6qm groß sein.

Am besten ihr Adoptiert Kaninchen zB aus dem Tierheim - die am Besten schon in Außenhaltung leben! Dann könnt ihr Sie sofort raussetzen. Wenn sie nämlich in Innenhaltung leben müsst ihr bis spätestens Ende Frühling ca. die Kaninchen drinnen behalten da es sonst zu kalt ist.

Normalerweise kenne ich es so, dass draußen ein 4 Kant Zaun um den Stall gebaut wird damit keine Tiere (Marder, Füchse) in den Stall kommen. Bei einem Balkon.. hmm.. nicht dass vielleicht Vögel auf die Idee kommen ein Kaninchen mitzunehmen? Denn die Kaninchen sollen dauerhaft die 6qm Platz zur Verfügung haben - nicht nur am Tag.

Eine Schutzhütte sollte von allen 4 Seiten Wettergeschützt sein und vielleicht am Besten noch isoliert.

Ahja, am besten holt ihr euch einen kastrierten Rammler und eine Zibbe. Und wie schon gesagt bitte aus dem Tierheim oder von Vereinen die Kaninchen haben (in Österreich gibt es zB die Kaninchenhelpline). Aber bitte niemals aus der Tierhandlung kaufen! Meistens sind die Kaninchen im Tierheim dann auch schon kastriert / sterilisiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lillablume
12.11.2016, 21:09

also das es nicht ein Einzelkaninchen wird ist völlig klar! der Balkon ist 5m x 1,75m, also denke ich ordentlich groß. ich dachte als Schutz spann ich ein Katzennetz um den ganzen Balkon, und den Käfig direkt zum Windfang, und damit der Käfig wirklich geschützt ist, vergrößere ich den Windfang sodass ein rechter Winkel entsteht hoffentlich hab ich das jetzt gut erklärt ...

0

Auch wichtig: wenn ihr die Kaninchen aussucht achtet nicht nur auf die Gesundheit und Verfassung sondern auch  auf die Zahnstelung der kaninchen. wenn sie schiefe zähne haben können sie nicht richtig fressen, dass kan zum Problem werden da ihre Zähne ein Leben lang wachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sind ja schon einige gute Antworten eingegangen! Zwei Tipps habe ich aber noch:

1. Füttert den Tieren nur Heu und Frischfutter, keine Kaninchenpellets/Trockenfutter, das Zeug ist ungesund für Kaninchen und verkürzt deren Lebensdauer erheblich!

2. Lasst euch zeigen/beibringen, wie man ein Kaninchen richtig hoch nimmt und auf dem Arm hält. Nimmt man es falsch hoch (z.B. Hände am Bauch in der Magengegend) läuft man Gefahr dem Kaninchen weh zu tun oder schlimmer gar seine empfindliche Wirbelsäule zu verletzen! 

Am besten schiebt man seine Hände unter die Pfoten des Kaninchens um es hoch zu heben. Falls es zu sehr zappelt, kann man auch die Haut im Genick des Kaninchens sanft mit einer Hand packen und mit der zweiten Hand das Kaninchen am Brustkorb absichern.

Ich hoffe ich konnte helfen, ich züchte seid über 15 Jahren Kaninchen (zum Ausstellen), Kaninchen sind wunderbare Tiere!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
14.11.2016, 13:57

Lasst euch zeigen/beibringen, wie man ein Kaninchen richtig hoch nimmt

Das solltest Du auch besser, wenn Du dazu rätst ein Kaninchen im Genick zu packen -.- Sowas macht man nur bei extremst Verhaltensgesörten/ aggressiven Kaninchen, nicht aber bei normalen zappeligen Kaninchen.
Und, wer Tips zum hochmehmen gibt, sollte besser immer dazu erwähnen, das man Kaninchen aber eigentlich garnicht hochnehmen soll (nur zu Untersuchungen/ Tierarzt) da es Fluchttiere sind ;)

Zum Ausstellen? Die armen Kaninchen... -.-
Damit tust Du ihnen nichts gutes (nur Dir); verstetzt sie nur sinnlos in Angst und Stress... :( Das soltest Du besser sein lassen wenn Dir das Wohl der Tiere am Herzen liegen sollte...

0

hallo, du hast ja schon eine gute antwort bekommen, deswegen hier ergänzend nur noch zwei websites, auf denen du alles findest, was du wissen musst:
kaninchenwiese.de
kaninchen-info.de

grosses lob, das ihr euch vorher informiert👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?